Wörwag Pharma SAP S/4HANA Conversion mit der All for One Group

Wörwag Pharma GmbH & Co. KG

Conversion/4 auf SAP S/4HANA mit dem SNP Bluefield Verfahren // SAP System Umzug von einem On-Prem-Server in die Microsoft Azure Cloud, gemanaged durch die All for One // BW und SAC auf BW4/HANA // Parallel dazu die Validierung der SAP-Landschaft für alle GxP-relevanten Prozesse
  • Branche

    Life Sciences
  • Thema

    IT Services, Strategie & Transformation, Intelligentes ERP & SAP S/4HANA

Wörwag Pharma – Das Unternehmen

Wörwag Pharma, mit Sitz in Böblingen bei Stuttgart ist ein mittelständisches Pharma-Unternehmen mit 1.400 Mitarbeitern, das an 25 Standorten weltweit vertreten ist. Wörwag entwickelt, produziert und vertreibt Arzneimittel zur Vorbeugung und Behandlung von Zivilisationskrankheiten.

Erfolgsstory Wörwag Pharma: Conversion/4 mit SAP S/4HANA Betrieb auf Microsoft Azure

Das Conversion-Projekt

  • Das Projekt startete bereits 2021 mit der All for One Conversion Discovery als Vorprojekt. Hierbei liegt der Fokus klar auf den Transformationsanforderungen des Kunden. Mit Blick auf die Ebenen Strategie, Prozesse, Applikation, Technologie, Organisation und Betrieb wurde gemeinsam erarbeitet, wie das Zielbild der neuen SAP S/4HANA-Systemlandschaft aussieht und welche Prozesse aus dem Alt-System überführt werden. Und vor allem: Welcher Transformationsweg eignet sich für den Kunden?
  • Wörwag entschied sich für eine selektive Transformation. Sozusagen eine hybride Conversion, in der die Daten und Prozesse, die gut sind und noch benötigt werden, selektiv in das neue S/4HANA-System überführt werden
    und ebenfalls die Flexibilität besteht neue Themen und Prozesse innerhalb
    der Transformation einzuführen.
  • Dabei nutzt die All for One Group die „CrystalBridge®-The Data Transformation Platform“ und den softwarebasierten BLUEFIELD™-Ansatz von SNP.

Case Study Wörwag S/4HANA Transformation

CASE STUDY

Mit dem Umstieg auf S/4 HANA in eine moderne Azure Cloud-Umgebung stellte das renommierte Pharma-Unternehmen Wörwag seine IT-Weichen in Richtung Zukunftsfähigkeit. Die erfolgreiche Transformation gelang innerhalb von nur 11 Monaten. Wie verlief das Vorhaben im Detail? Und welche Learnings sind besonders spannend für andere Unternehmen, die ähnliche Projekte planen?

Managed Services

Für Wörwag Pharma war von Anbeginn klar, dass sie das neue SAP S/4HANA nicht mehr inhouse hosten wollten. SAP S/4HANA sollte in eine Cloud-Lösung überführt werden.

Diese Lösung wurde mit der Microsoft Azure Cloud gefunden. Eine hochmoderne Plattform, die eine gute Basis bereitstellt für weitere Entwicklungen der SAP S/4HANA Landschaft in Richtung Konnektivität von IoT-Szenarien. Gleichzeitig ermöglicht Azure eine erleichterte Einbindung von Sensortechniken oder auch Datenflüssen.

Der Betrieb des SAP Systems in Azure wird vom Managed Services-Team der All for One Group gesteuert. Wörwag hat nun einen validierten Betrieb der S/4HANA-Landschaft in der sicheren Umgebung eines Hyperscalers, die flexibel und schnell skalierbar ist für weitere strategische Initiativen, die Wörwag in die Zukunft begleiten.

Mit SAP S/4HANA auf Azure haben wir eine hochmoderne, sichere, validierte und autonome Platform für unsere Business Prozesse, die langfristig das Wachstum von Wörwag unterstützt.

Patrick Martin, Head of IT Applications, Wörwag Pharma

Prozessorientierte Software-Validierung

Als pharmazeutisches Unternehmen mit eigener Produktion steht Wörwag auch in der Pflicht, gewisse Prozesse zur Sicherstellung der Produkt- und Patientensicherheit im System zu validieren. Ziel war es, die Transformation auf SAP S/4HANA auch dahingehend zu nutzen, um eine Validierung für alle Prozesse im neuen System durchzuführen, damit ein nachweislich sauberes und gut funktionierendes System entsteht.

Die All for One Group unterstützte hier bereits in der Discovery-Phase mit Ihrer Life Science Alliance. Die Life Science Alliance ist die strategische Partnerschaft der All for One Group und DHC Consulting, speziell für die Pharma-Branche.

Der Fokus der All for One lag primär bei der Implementierung der neuen SAP S4/HANA Landschaft, dem SAP Consulting und im Managed Services-Umfeld. DHC Consulting auf der anderen Seite begleitete das Projekt, um sicherzustellen, dass parallel zur S/4HANA-Transformation die regulatorische Erfüllung von GXP-relevanten Anforderungen im Phramabereich sichergestellt ist.

  • "Es gab Anwenderschulungen- und branchenspezifische Templates, wir wurden an die Hand genommen, wie wir die Validierung entsprechend durchführen sollen. Wir als Kunde haben irgendwann gar nicht mehr gemerkt: Reden wir jetzt gerade mit der All for One oder reden wir gerade mit der DHC? Weil es alles aus einer Hand war. Und das hat uns im Projekt organisatorisch geholfen, weil wir nicht die verschiedenen Dienstleister koordinieren mussten, sondern sie waren alle zusammen im Boot."

Clare Hirschle, SAP FI Inhouse Consultant & S/4HANA Project Manager, Wörwag Pharma

Das Ergebnis

  • Mit der S/4HANA SAP-Umgebung hat Wörwag langfristig eine sichere Plattform in die es sich lohnt zu investieren
  • Geschäftsprozesse werden durch SAP S/4HANA transparenter
  • Sehr hohe und auch integrierte Analytik über die Geschäftsprozesse hinweg
  • Erleichterte Benutzerführung und große Transparenz für den Endanwender
  • Schnelle Performance durch die Datenbank
  • Datenabfragen gehen viel schneller, so dass Auswertungen und Reports mit einem Klick verfügbar sind
Wir bedanken uns bei Wörwag für die vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit, die immer von Offenheit, von gegenseitigen Vertrauen und Wertschätzung geprägt war, über alle Ebenen hinweg. Ein ganz wichtiger Faktor in solch einem komplexen Transformationsprojekt!

ICH FREUE MICH VON IHNEN ZU HÖREN

Sie haben Fragen oder wollen mehr über das Projekt erfahren, melden Sie sich gerne bei mir.

oliver_waffenschmidt_2316x1054
Oliver Waffenschmidt Senior Director Specialized Sales
  • T:
  • M: