transformation_8_1920x540

Unsere Kunden & Referenzen

Mehr als 2.500 Kunden aus Deutschland, Österreich und Schweiz – Hidden Champions, globale Konzerne und mittelständische Marktführer. Sie alle vertrauen auf die Expertise der All for One Group.
322 Ergebnisse

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer.

Bitte wählen Sie eine andere Filterkombination.

abraxas_356x200 Abraxas Informatik AG Abraxas und VRSG sind 2018 zur neuen Abraxas AG mit ca. 800 Mitarbeitern fusioniert. Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, wurde im Herbst 2017 ein neues ERP-System evaluiert. Das Projekt wurde im Januar 2018 gestartet und erfolgreich zum 1. Januar 2019 produktiv gesetzt. Weitere Ausbaustufen in verschiedenen „Lines of Business“ sind geplant. aebi_356x200 Aebi Schmidt Holding AG Die ASH Group setzt SAP ERP mit 850 Anwendern ein. Zum Einsatz kommen alle ERP-Kernmodule für 20 Gesellschaften u. a. in Deutschland, Großbritannien, Österreich, Polen, Italien, Schweden und Niederlanden. Zur Ablösung stand Trend. aengevelt_356x200 Aengevelt Immobilien GmbH & Co. KG Branchenlösung All for Service mit den Modulen FI, AA, CO, MM, SD und HR. aerotech_356x200 AEROTECH Peissenberg GmbH Einführung der SAP Branchenlösung All for Metal mir den Modulen FI, CO, MM, SD, PP, QM und PLM. aerzen_356x200 Aerzener Maschinenfabrik Kompletteinführung SAP auf Basis der All for One Steeb Branchenlösung All for Machine. Ablösung von SoftM und Satellitensystemen. aew_356x200 AEW Energie AG Im Jahr 2007 wurde bei AEW ProTime als neue Lösung für die Zeit-, Leistungs- und Spesenerfassung eingeführt. Ein Jahr später wurde die Leistungserfassung für Betriebsmittel (Servicefahrzeuge, Spezialmaschinen und Aggregate) erweitert. afriso_356x200 AFRISO-EURO-INDEX GmbH Projekt: Einführung und Betreuung SAP HCM alligatorventilfabrikgmbh_356x200 AIGO-TEC GmbH Auf Basis der Branchenlösung All for Automotive® führte die AIGO-TEC GmbH (ehemals ALLIGATOR Ventilfabrik GmbH) 2013 SAP ein und löste damit Infor XPPS ab. Es wird der komplette Produktions-, Logistik- und Finanzbereich in SAP Standard abgebildet. Die Scanner-Anbindung im Lager wird als Zusatzfunktion eingesetzt. Derzeit gibt es 250 SAP-User im Unternehmen. alfmeier_356x200 Alfmeier Präzision AG Die Alfmeier Präzision AG setzt SAP ERP seit 2005 mit ca. 250 Anwendern ein. Abgelöst wurden die Systeme FORS (ATOS) und MEGA. Der Rollout wurde in Deutschland, Tschechien und den USA durchgeführt.