Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

SAP zeichnet All for One aus / Special Expertise Partner

SAP zeichnet All for One als »Special Expertise Partner SAP for PLM« aus. Umfassendes Prozess-Know-how und Projektkompetenz nachgewiesen. Mit SAP Product Lifecycle Management unternehmensweite Abdeckung des gesamten Lebenszyklus eines Produktes. Durch webbasierte Technologien und mobile Anwendungen erleichterte Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg.

Stuttgart, 21. April 2008 – All for One wurde von der SAP Deutschland zum »Special Expertise Partner SAP for PLM« ernannt. SAP honoriert damit das hohe Produkt- und Prozess-Know-how sowie die fundierte Projektkompetenz von All for One im Bereich SAP PLM. Mit dem Special Expertise Programm zeichnet SAP ihre Partner hinsichtlich ihrer Beratungsqualität und der Zusammenarbeit in bestimmten Themen und Branchen aus. Dem Programm liegt ein durch die SAP definierter und überwachter Qualifizierungsprozess zugrunde, im Rahmen dessen die Partnerunternehmen den Nachweis erbringen, dass sie für die jeweilige SAP-Lösung eine umfangreiche fachliche Expertise aufweisen.

»Mit SAP PLM decken immer mehr mittelständische Unternehmen den gesamten Lebenszyklus ihrer Produkte ab, von der Entwicklung über die Produktion bis zur Wartung. Und das unternehmensweit. Durch webbasierte Technologien und mobile Anwendungen wird die Zusammenarbeit auch über Unternehmensgrenzen hinweg zunehmend erleichtert«, berichtet Markus Kapler, Beratungsleiter SAP NetWeaver von All for One.

SAP Product Lifecycle Management ermöglicht die bereichs- und unternehmensübergreifende Verwaltung, Verfolgung, Verteilung und Steuerung aller relevanten Produkt- und Projektinformationen über den gesamten Lebenszyklus von Produkten oder Fertigungsanlagen. Ein Großteil der mittelständischen All for One-Kunden setzt bereits heute auf SAP PLM. »Isolierte Prozesse, Informationsinseln und intransparente Abläufe gehören bei vielen unserer Kunden der Vergangenheit an. Mittels SAP Product Lifecycle Management werden integrierte Prozesse im Unternehmen geschaffen, die bei der Steuerung und Überwachung des gesamten Produktlebenszyklus unterstützen und dadurch einen wichtigen Beitrag zum Markterfolg leisten. Unsere Kunden profitieren hierbei von einer durchgängigen Verbindung - von der Entwicklung über Vertrieb und Herstellung bis hin zur Instandhaltung«, so Kapler weiter.

Die Abbildung und Steuerung aller relevanten Informationen innerhalb eines Produktlebenszyklus in einem zentralen System erhöht die Prozess- und Datenqualität - Doppelinformationen und Schnittstellen werden vermieden. Darüber hinaus werden Auswertungen wie beispielsweise Rentabilitätsbetrachtungen oder Qualitätsstatistiken auf Produktebene über den gesamten Lebenszyklus hinweg ermöglicht. Das Zusammenspiel aller am Produktleben beteiligter Personengruppen im Unternehmen wird vereinfacht und beschleunigt, da alle Informationen über alle beteiligten Funktionsbereiche von Beginn an zentral zur Verfügung stehen.