Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

Marktposition weiter ausbauen / Nahrungs- und Genussmittelindustrie

Fragmentierter Wachstumsmarkt / Bereits über 500 Projekte und mehr als 200 Kunden / Verstärkter Einbezug von Partnern / Food & Beverage Alliance zusammen mit bibo GmbH, OSC AG und realtime AG

Filderstadt, 08. April 2015 – In der Nahrungs- und Genussmittelindustrie (NuG) in Deutschland stehen die Zeichen auf Wachstum. »Das liegt vor allem an neuen Verbrauchertrends und dem anhaltend guten Ruf deutscher Produkte. Daher gilt die konjunkturell robuste Branche als hart umkämpfter aber attraktiver Wachstumsmarkt«, schätzten Experten wie Torsten Bohlmann, Leiter der Business Unit Consumer Products bei der All for One Steeb AG. »Zusammen mit unseren Partnern betreuen wir bereits mehr als 200 NuG Unternehmen. Diesen Marktanteil können wir deutlich ausbauen, aber keinesfalls alleine. Denn ob Back- oder Süßwaren, Tiefkühl-, Milch- oder Fleischprodukte, das Spektrum ist riesig. Die Folgen sind starke Unterschiede bei Geschäftsabläufen und Geschäftsmodellen. Im Alleingang wäre diese Vielfalt niemals zu stemmen. Daher haben wir uns mit den Besten der Branche zur Food & Beverage Alliance zusammengetan«, erläutert André Krüger, Leiter Alliance Management All for One Steeb. Mit der Kompetenz und Erfahrung aus über 500 NuG Projekten vereint die neu formierte Allianz zusammen mit bibo GmbH (Unna), OSC AG (Hamburg) und realtime AG (Langenfeld) die nach eigenen Einschätzungen am Markt wohl umfassendste Branchen-, Prozess- und Lösungskompetenz.

Als großer und starker Leistungsverbund von langjährigen All for One Steeb Businesspartnern bietet die neu formierte Food & Beverage Alliance ganzheitliche Betreuung von SAP-Lösungen und Systemen aus einer Hand mit dem Anspruch auf Kosten- und Leistungsführerschaft. Neben ausgeprägtem Know-how in sämtlichen NuG Primärprozessen – die Alliance beschäftigt alleine dazu aktuell über 120 NuG Consultants – werden eigene SAP Business All-in-One-Branchenlösungen mit Festpreisqualität samt Zusatzlösungen, Lizenzen, Wartung und Support angeboten. Zudem schließt das Premiumangebot auch Dauerbetreuungsleistungen, etwa Application Management, Outsourcing und Managed Cloud Services mit ein. Für viele Zukunftsthemen der Branche, etwa bei Traceability, Rezeptur- und Mischungsoptimierung, erlaubt das hohe Innovationstempo von SAP zudem neuartige Lösungsansätze. Daher rechnet sich die neu formierte Allianz erhebliches Zusatzpotenzial mit Innovationen wie Lösungen für Echtzeitunternehmen, Mobility oder Business Intelligence aus. Darüber hinaus kündigte SAP mit SAP S/4HANA erst unlängst eine ganz neue Generation von Unternehmenssoftware an, die für einen zusätzlichen Innovationsschub sorgen dürfte.