Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

Ganz im Zeichen der digitalen Transformation / 28. Mittelstandsforum für SAP und IT

Innovative Ansätze für die Hauptakteure: CIO und Fachabteilungen / Neu für noch mehr Praxisbezug: virtuelle Firma mit 28 Showcases aus allen Fachbereichen / Lösungen zum Anfassen und Gelegenheit zum Networking besonders geschätzt / Begleitende Ausstellung mit über 15 Partnern / Wohl traditionsreichstes Praxisforum für SAP und IT im Mittelstand am 18. und 19. November 2015 in Ulm

Filderstadt, 21. August 2015 – Wissen gezielter abrufen, Marktbewegungen genauer erkennen, Kundenbedürfnisse präziser vorhersagen, agiler handeln und besser abgesicherte Entscheidungen treffen, ganz im Zeichen digitaler Trends und ihrer Hauptakteure – CIO und Fachbereiche – steht das 28. Mittelstandsforum der All for One Steeb AG. Den Mittelpunkt bilden konkrete Lösungsszenarien zum Anfassen, die die tägliche Arbeit einfacher und effizienter machen. Neben 15 Fachvorträgen zu »Digitale Trends«, »ERP & Branche« und »Unternehmenssteuerung« liefern 28 Showcases und Demos innerhalb einer neu geschaffenen virtuellen Firma sofort umsetzbare Impulse. Weil die digitale Transformation das gesamte Unternehmen betrifft, enthält die virtuelle Firma auf dem All for One Steeb Mittelstandsforum zentrale Bereiche, wie sie auch in realen Unternehmen anzutreffen sind: Vertrieb & Außendienst, Kundenservice, Finance & Controlling, Kommunikation & Zusammenarbeit, Produktion & Logistik, Lager, Versand und Ausfuhr. Gerade Besucher aus den Fachabteilungen können so noch mehr für ihre Praxis mitnehmen.

»Wir erfahren auf dem Mittelstandsforum viel über innovative Ansätze. Daher ist eine Veranstaltung wie diese für mich die Grundlage für anstehende Entscheidungen«, versichert Dr. Dirk Kettrup, CIO der August Winkhaus GmbH & Co. KG, Telgte, im Gespräch mit All for One Steeb TV. Ralf Krüger, Head of Information Technology der Reifenhäuser Gruppe, Troisdorf: »Ich bin jedes Jahr auf dem Mittelstandsforum. Besonders gelungen finde ich die vielen Live-Stände, gerade bei Cloud Lösungen muss man auch einmal anfassen und fühlen können«. Roland Redlof, Head of IT Department der Mekra Lang Gruppe, Ergersheim, schätzt vor allem »die ungezwungene Atmosphäre und das Networking«, auch mit den Partnern von All for One Steeb. In der begleitenden Ausstellung sind die All for One Steeb Tochterunternehmen KWP (SAP ERP HCM, Concur, Success Factors), der Performance Management und Business Analytics Spezialist avantum consult und erstmals Grandconsult (Management und Technologieberatung) vertreten, zudem die Partner CIDEON (Efficient Engineering, SAP PLM), KABA (Zeiterfassung und Zutrittskontrolle), msc mobile (Mobilisierung von SAP-Geschäftsprozessen), OPAL (Mobile Lösungen mit SAP-Integration), PCS (Zeiterfassung, Zutrittskontrolle), realtime (Implementierung, Prozessberatung, Zusatzlösungen), SALT Solutions (Verzahnung von Logistik Prozessen), Sybit (Customer Centric Solutions), Varelmann (Mobiles Fertigungscockpit), sowie erstmals auch die food & beverage Alliance (SAP Lösungen für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie). Damit dient das Mittelstandsforum der größten SAP Community in der deutschsprachigen Region auch im 28. Jahr als Orientierungspunkt, Ideenquelle und Trendbarometer für Best Practices.

Die Anmeldungen zum Mittelstandsforum am 18. und 19. November 2015 in Ulm laufen bereits auf Hochtouren. Auch diesmal deutet alles auf einen erneuten Besucherrekord hin.