Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

All for Service als Wegweiser / Ingenics AG, Ulm

Mittelstand als Globalisierungspartner der Großindustrie
Strategische Unternehmenssoftware verbessert Organisation

Stuttgart, 09. August 2007 – All for One stärkt mittelständische Unternehmensberatungen, die sich zum Globalisierungspartner der Großindustrie entwickeln. Weltweit erste Zeiterfassung über SAP Enterprise Portals. SAP-Branchenlösung All for Service als Wegweiser. Wie strategische Unternehmenssoftware die Organisation bei der Ingenics AG in Ulm verbessert.

Mittelständische Unternehmensberatungen entwickeln sich zunehmend zum Globalisierungspartner der Großindustrie und wachsen im Zuge forcierter Auslandsaktivitäten. »Dieser Expansionsdruck fordert Organisation und IT gewaltig«, weiß Detlef Mehlmann, Alliance Manager des SAP-Komplettdienstleisters All for One Midmarket Solutions & Services GmbH, Stuttgart, zu berichten. Wie eine strategische Unternehmenslösung die Organisation expandierender mittelständischer Beratungsunternehmen verbessern kann, zeigt das Resümee der Ingenics AG. Das Ulmer Familienunternehmen beschäftigt rund 150 Mitarbeiter und berät viele Großunternehmen in Fertigungs-, Logistik- und Effizienzfragen.

Wer die Projektzeiten aus weltweiten Beratungseinsätzen per Fax erhielt, ohne eine durchgängige Unternehmenssoftwarelösung arbeitete und Mandate und die gesamte Administration trotzdem bewältigt hat, kennt die Schwierigkeiten, die mit isolierten IT-Anwendungsinseln verbunden sind. Mit der Einführung einer strategischen Unternehmenslösung ging es Jörg Herkommer daher vor allem um »Expansion ohne Explosion der Overheadkosten«, so der Ingenics Finanzvorstand. Während andere Teile der Kommunikation mit Ländern wie China zum Schutz vor Spionage bewusst weiterhin offline erfolgen, waren die Ingenics-Berater weltweit die ersten, die ihre Projektzeiten mit SAP Enterprise Portals online im Internet erfassten. »Zuvor jedoch haben wir SAP anhand der Branchenlösung All for Service von All for One im Vergleich mit anderen Lösungen besonders kritisch und sorgfältig unter die Lupe genommen. Dass wir uns dabei nicht auf landläufige Bauchgefühle wie »zu teuer?« und »zu mächtig?« verlassen wollten, sondern stattdessen Für und Wider in einer umfassenden Nutzwertanalyse ermittelt haben, entspricht unserer eigenen praxisbewährten Beratungsmethodik«, erinnert sich Kerstin Heinisch, kaufmännische Leiterin von Ingenics. »Befürchtungen, dass Mittelständler wie wir in der SAP-Hotline gegenüber dem Schwergewicht von Großunternehmen den Kürzeren ziehen, konnten rasch ausgeräumt werden«, versichert Herkommer. »Anders als zuvor mit Excel und Access, hier konnten wir im Notfall selbst Hand anlegen, ist beim Einsatz von SAP zudem ein leistungsfähiger Beratungspartner unerlässlich, was uns schließlich zu All for One geführt hat«. Hohes Gewicht in der Nutzwertanalyse hatte das Urteil der Anwender, denn erst dann, wenn eine Unternehmenssoftwarelösung breite Zustimmung findet, können die Vorteile richtig zur Geltung kommen. »SAP mit All for Service ist am benutzerfreundlichsten«, lautete das einhellige Urteil, nachdem zu Test- und Vergleichszwecken ausgewählte Ingenics-Kernprozesse sowohl für All for Service wie auch für die Lösungsalternative, Navision, eingerichtet wurden. Das anschließende Einführungsprojekt von All for Service, in das neben SAP Enterprise Portals auch SAP CRM und SAP cProjects (Projektsteuerung) einbezogen waren, diente vor allem der durchgängigen Abbildung aller Kernprozesse. Nur 4 Monate wurden beansprucht, ehe das mit umfassenden Kompetenzen und 4 Personen ausgestattete Schlüsselanwender-Team begleitet von All for One den Echtbetrieb aufnehmen konnte.

Vom ersten Tag an lieferte die SAP-Unternehmenslösung, die heute 150 User nutzen, genauso viele Beschäftigte zählt Ingenics, für eine »um Klassen bessere Datenqualität und umfassende und vor allem zeitnahe, kostenseitige Transparenz über jedes Beratungsprojekt«, freut sich Manfred Loistl, Partner und Head of Competence Center von Ingenics. »Ohne den Einsatz von All for Service wäre ein Wachstum, bei dem wir stets unser günstiges Verhältnis von Administrations- zu Beratungskräften haben beibehalten können, nicht machbar gewesen«, resümiert Herkommer zufrieden. Zu der positiven Ingenics-Geschäftsentwicklung trägt neben den Tätigkeitsfeldern Fertigungs- und Logistikberatung verstärkt auch der Bereich Lean Office bei: eine Organisation, wie man sie bis dato nur in der Fertigung vermutet: klar strukturierte und robuste Büroabläufe, eindeutige Prozessverantwortungen und so gut wie keinen Schnittstellen. Für Ordnung im Büroartikellager wie in der Kaffeeküche sorgt hier beispielsweise ein Kanban-System: kleine Laufkarten, die genau Auskunft über den Inhalt von Schränken, Schubladen und Boxen, deren Mindest- und Meldebestände geben und klare Verantwortlichkeiten für die Nachbestellungen enthalten. Wie bei SAP im Mittelstand ist daher auch im Büro Umdenken angesagt.


Hintergrundinformationen zur Ingenics AG

Die Ingenics AG ist ein innovatives, expandierendes Beratungsunternehmen mit den Geschäftsfeldern Fabrik- und Produktionsplanung, Logistikplanung, Effizienzsteigerung Produktion sowie Effizienzsteigerung Office. Zu den Kunden gehört die Elite der deutschen und europäischen Wirtschaft. Über nationale Projekte hinaus ist die Ingenics AG ein gefragter Partner für die Planung und Realisierung weltweiter Produktionsstandorte, beispielsweise in Indien, China, den USA und Osteuropa. Derzeit beschäftigt die Ingenics AG rund 150 Mitarbeiter unterschiedlichster Ausbildungsdisziplinen. Mit hoher Methodenkompetenz und systematischem Wissensmanagement wurden in über 25 Jahren mehr als 2.400 Projekte erfolgreich durchgeführt. Ingenics begleitet seine Kunden durch das komplette Projekt, von der Konzeption bis zur praktischen Umsetzung der Pläne. www.ingenics.de


Hintergrundinformationen zur All for One Midmarket Solutions & Services GmbH

Mit Ihrem Fokus auf SAP-Branchenlösungen für den Mittelstand steht All for One in der vordersten Reihe der SAP-Systemhäuser. All for One bietet Branchenlösungen für den Maschinen- und Anlagenbau, die Zuliefer- und Kunststoffindustrie, die Elektroindustrie sowie für Metallbe- und -verarbeiter und Projektdienstleister. In bereits über 200 Projekten konnte All for One als SAP-Komplettdienstleister ihre Branchenkompetenz unter Beweis stellen.
www.all-for.one.com