Content Page Introduction

Schulungen für SAP EWM

All for One Steeb bietet Ihnen ein Schulungsprogramm, welches sich an den SAP-Standardschulungen orientiert und für den praktischen Einsatz im Alltag optimiert ist.
Beschreibung

Sie wollen den Mehrwert von SAP EWM gegenüber dem klassischen SAP ERP LVS (WM) besser einschätzen können oder im Rahmen eines Proof-of-Concepts effektiv auf Herz und Nieren prüfen? Bei Ihnen soll ein Business Blueprint erstellt werden, der auch SAP EWM beinhaltet und Ihre Fachabteilung möchte mit den Beratern auf Augenhöhe diskutieren? Sie führen SAP EWM ein und benötigen einen fachkundigen Trainer für Ihre Anwender? Um die Leistungsfähigkeit des SAP Extended Warehouse Managements (SAP EWM) für Ihr Unternehmen schnell und effektiv nutzen zu können, ist eine gute Ausbildung der Anwender das A und O. Unabhängig davon, ob Sie bereits SAP-Vorkenntnisse in der Lagerlogistik haben oder mit SAP Extended Warehouse Management SAP-lagertechnisch ganz neu einsteigen – damit die Supply Chain immer reibungslos funktioniert, benötigen Sie ein fundiertes Wissen über die Funktionen und Möglichkeiten von SAP EWM. Ob Standard oder individualisiert… Wir bieten individuelle SAP-Schulungen an, die exakt zu Ihren Anforderungen, Aufgaben und Zielen passen.

Funktionen & Vorteile

Ziel dieser Schulung ist es, Ihnen zu vermitteln, welche Möglichkeiten SAP EWM zur Organisation und Verwaltung von Lägern bietet:

  • Beschreibung der im Bereich SAP Extended Warehouse Management (EWM) relevanten Organisationsdaten und Stammdaten
  • Verstehen der Kernprozesse und -funktionen in SAP EWM
  • Verstehen der Integration der EWM Stammdaten mit dem ERP-System
  • Anwenden der in den Wareneingangs-, Warenausgangs- und Lagerprozessen eingesetzten EWM-Belege
  • konkrete Praxis-Beispiele

Zielgruppe: SAP EWM Anwender und Key-User, Projektleiter, Projektteammitglieder

Voraussetzung: Einsatz von SAP ERP

Seminargebühren: 450,- Euro zzgl. MwSt. pro Person und Tag inkl. Verpflegung und Unterlagen

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Schulungsdauer: 3 Tage

Diese Schulung hat zum Ziel Ihnen den Einstig in die Individualisierung von SAP EWM mittels des Standardfunktionsumfanges anhand von Beispielen zu ermöglichen:

  • Anlage und Konfiguration der im Bereich SAP EWM relevanten Organisationsdaten und Stammdaten
  • Prozessspezifische Konfiguration von Lagertypen, Lagerbereichen und Aktivitätsbereichen
  • Einstellung der prozessorientierte Lagerungssteuerung für Wareneingangs- und Warenausgangsprozesse
  • Aufsetzen der notwendigen EWM-Einstellungen für die Durchführung des lagerinternen Nachschubs
  • Verständnis der für die prozessspezifische Verwendung der Umbuchungen im EWM
  • Inventurverfahren verstehen, einrichten und durchführen
  • Einstellungen zur Durchführung der Lagerungsdisposition und -reorganisation

Zielgruppe: SAP EWM Anwender und Key-User, Projektleiter, Projektteammitglieder, SAP Administratoren und Entwickler

Voraussetzung: Einsatz SAP ERP, Teilnahme an Schulung SAP Basic

Seminargebühren: 450,- Euro zzgl. MwSt. pro Person und Tag inkl. Verpflegung und Unterlagen

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Schulungsdauer: 3 Tage

In dieser Schulung erlernen Sie die tiefergreifenden Individualisierungsmöglichkeiten von SAP EWM anhand von Beispielen kennen:

  • Einrichten des Yard Managements und der Transportplanung
  • Konfiguration der logistischen Zusatzleistungen, der Bausatzerstellung und das Arbeiten mit Serialnummern
  • Kennenlernen der Cross-Docking-Möglichkeiten, die Anbindung von mobilen RF-Geräten und der Umgang mit automatischen Lägern
  • Aufsetzen des Ressourcenmanagements und das Erstellen von direkten Auslieferungen im EWM

Zielgruppe: SAP EWM Anwender und Key-User, Projektleiter, Projektteammitglieder, SAP Administratoren und Entwickler

Voraussetzung: Einsatz SAP ERP, Teilnahme Schulung SAP Basic, Teilnahme Schulung SAP EWM Customizing I

Seminargebühren: 450,- Euro zzgl. MwSt. pro Person und Tag inkl. Verpflegung und Unterlagen

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Schulungsdauer: 3 Tage

Ziel dieser themenspezifischen Schulung ist es, das Zusammenspiel von Lagerverwaltung und Produktionsversorgung & -entsorgung anhand von Beispielen zu erläutern und zu trainieren:

  • Anlage der EWM-Stammdaten für die Produktionsintegration
  • Konfiguration der lieferbasierenden, erweiterten Produktionsintegration
  • Durchführung der Bereitstellung von Waren für die Produktion, der dazugehörigen Verbrauchsbuchungen und des Wareneingangs

Zielgruppe: Themenspezifische Anwender und Projektteammitglieder

Voraussetzung: Einsatz SAP ERP, Teilnahme Schulung SAP Basic, Teilnahme Schulung SAP Customizing I

Seminargebühren: 450,- Euro zzgl. MwSt. pro Person und Tag inkl. Verpflegung und Unterlagen

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Schulungsdauer: 2 Tage

Der im SAP EWM integrierte SAP Quality Inspection Engine (QIE) kann sowohl mit als auch ohne Interaktion mit dem SAP ERP-Modul QM zur Sicherstellung von Qualitätsmanagementanforderungen im Lager eingesetzt werden. Ziel dieser themenspezifischen Schulung ist es, den Standardfunktionsumfang kennen zu lernen:

  • Einrichten von Qualitätsprüfprozesse im SAP
  • Konfiguration des Quality Inspection Engine für das Qualitätsmanagement
  • Qualitätsprüfregeln anlegen und Prüfungen durchführen

Zielgruppe: Themenspezifische Anwender und Projektteammitglieder

Voraussetzung: Einsatz SAP ERP, Teilnahme Schulung SAP Basic, Teilnahme Schulung SAP Customizing I

Seminargebühren: 450,- Euro zzgl. MwSt. pro Person und Tag inkl. Verpflegung und Unterlagen

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Schulungsdauer: 2 Tage

Wenn kundenindividuelle Erweiterungen des SAP EWM-Standardfunktionsumfanges erforderlich sind, die nicht über das Customizing erreicht werden können, bietet SAP EWM Entwicklern, Administratoren und Key-Usern erweiterte Anpassungsmöglichkeiten. Dieser Workshop gibt SAP Entwicklern bzw. Administratoren und Key-Usern das Wissen über diese Werkzeuge an die Hand:

  • Beschreibung der Konzepte zur Adi- und Add-On-Programmierung im EWM Umfeld
  • Identifikation der Backend-Funktionsbausteine und Methoden folgender Business Bereiche: Lieferung, Lager, Handling Unit, Bestandsmanagement, Warenannahme und Versand
  • Erweiterung von Stammdaten erweitern
  • Analyse und Behandlung von Ausnahmesituationen (Exception Handling)
  • Nutzung von Frameworktechniken wie PPF (Post Processing Framework), z.B. Planung Erstellung eigene
  • Anwenden der Konzepte zur Entwicklung sprachgesteuerter Dialoge (Pick-by-Voice)r mobiler Transaktionen
  • Verschiedene Programmiermodelle im EWM anwenden

Zielgruppe: SAP Administratoren und Entwickler

Voraussetzung: Einsatz SAP ERP, Teilnahme Schulung SAP EWM Basic, Teilnahme Schulung SAP EWM Customizing I (empfohlen Teilnahme Schulung SAP EWM Customizing II)

Seminargebühren: 450,- Euro zzgl. MwSt. pro Person und Tag inkl. Verpflegung und Unterlagen

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Schulungsdauer: 3 Tage

Sie haben Interesse an einer unserer Schulungen, benötigen weitere Informationen oder möchten einen individuellen Termin vereinbaren? Dann schreiben Sie uns – wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

HELMS_2316x1054_vorlage_L_right_1
Detlef Helms SAP Senior Kundenmanager
  • T: