Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

Vertriebspartner für das Volumengeschäft / Neukunde für SAP Business ByDesign

Immologis GmbH beauftragt All for One mit SAP Business ByDesign / Zudem erstmals Resellervertrag für die On-Demand Lösung abgeschlossen / Branchenangebot für Immobilienwirtschaft geplant / Eintritt ins Volumengeschäft führt über eigenes Ökosystem All for One Business Partner / Gratiseinführung des CRM Einstiegspakets für CeBIT Neukunden

Filderstadt, Hannover, 02. März 2011 – Die im deutschsprachigen SAP-Mittelstandsmarkt führend positionierte All for One Midmarket AG hat für SAP Business ByDesign erstmals einen Resellervertrag mit einem Vertriebspartner abgeschlossen, der zudem die neue On-Demand auch im eigenen Hause einführt. Die entsprechende Vereinbarung mit der Immologis GmbH wurde am Abend des 2. März 2011 auf der CeBIT in Hannover unterzeichnet. Das in Kassel ansässige IT-Beratungsunternehmen beschäftigt 17 Mitarbeiter und ist spezialisiert auf SAP-Einführungen. Zudem migriert Immologis Fremdsysteme auf SAP und entwickelt Zusatzlösungen auf der Basis von SAP NetWeaver, der Branchenfokus liegt auf der Immobilienwirtschaft.

Immologis Geschäftsführer Siegfried Döring: »Die sehr umfassende und trotzdem einfach und schnell einzuführende On-Demand Lösung ist ideal für Beratungsunternehmen wie Immolgis. Einführung und Nutzung im eigenen Hause sollen jedoch nicht nur unseren eigenen Prozessen zu Gute kommen. Vielmehr wollen wir SAP Business ByDesign auch in neue Segmente unseres Kundenmarkts unterhalb von SAP ERP vordringen und denken dabei an eine Branchenlösung für die typischen Anforderungen der Immobilienwirtschaft – zum Beispiel für Vermietungsprozesse oder im Bereich Facility Management«. Aufgrund des guten SAP Know-hows von Immologis rechnet Thorsten Wilcke, All for One Beratungsleiter SAP Business ByDesign, lediglich mit etwas »Coaching-Bedarf« während der Einführungsphase.

»Schnelle und weniger beratungsintensive Einführungsprozesse sind wichtig für das Volumengeschäft um die neue On-Demand Software«, so Andree Stachowski, Geschäftsleitung Vertrieb SAP Business ByDesign bei der All for One Midmarket AG. »Weitere Impulse zur Entwicklung des Volumengeschäfts erwarten wir von der Öffnung unseres eigenen Ökosystems All for Businesspartner in Richtung SAP Business ByDesign. So ist Immologis bereits All for One Businesspartner und zudem SAP EBM Partner (Extended Business Member)«, ergänzt All for One Alliance Manager Detlef Mehlmann.

Neben der weiteren Stärkung des Vertriebs dient die Öffnung dieses Ökosystems aus derzeit bereits über 40 Vertriebs-, Beratungs-, Hosting- und Infrastrukturpartnern vor allem auch der systematischen Entwicklung sogenannter »Apps«. Solche Zusatzlösungen sollen die Ausprägung der neuen On-Demand-Software für den Einsatz in ausgewählten Branchensegmenten vertiefen (»Micro Verticals«) und für ein profiliertes, eigenständiges All for One Lösungs- und Serviceportfolio auf der Basis von SAP Business ByDesign sorgen. So hatte All for One erst unlängst eine Solutionspartnerschaft mit der Globolog GmbH, Bochum, zur Nutzung digitalisierter Geschäftskorrespondenz bekannt gegeben. Über weitere Partnerschaften wird auf der CeBIT verhandelt. Noch bis zum 5. März 2011 stellen All for One mit Solutionpartner Globolog auf einem gesonderten Messestand in Halle 5 P2 aus, der All for One Hauptstand (B 18) befindet sich ebenfalls in Halle 5. Neukunden, die während der Messe einen Vertrag für SAP Business ByDesign unterschreiben, erhalten eine Gratiseinführung des korrespondierenden CRM Einstiegspakets. Funktionen wie Marktentwicklung und Kampagnenmanagement sind darin genauso enthalten, wie Kunden- und Aktivitätenmanagement sowie Lead-to-Opportunity Prozesse.