Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

Schuldscheindarlehen über 33,5 Mio. EUR erfolgreich platziert / starke Resonanz

Orderbuch deutlich überzeichnet / Günstige Konditionen zur weiteren Wachstumsfinanzierung im Rahmen der »Strategie 2022« langfristig gesichert

Filderstadt, 17. Oktober 2019 – Um die aktuell besonders günstigen Konditionen zur Wachstumsfinanzierung mit Blick auf ihre »Strategie 2022« langfristig zu sichern, hat die All for One Group AG erneut Schuldscheindarlehen begeben. Nach ihrer Debüttransaktion im April 2013 und einer Folgeplatzierung im Mai 2017 kam der führenden Consulting- und IT-Gruppe diesmal neben dem günstigen Marktumfeld vor allem das stark gestiegene Interesse auf Investorenseite und die gute Bonität der Gesellschaft zu Gute.

Die von der Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart, arrangierte Platzierung über insgesamt 33,5 Mio. EUR war deutlich überzeichnet, so dass nicht alle Orders berücksichtigt werden konnten und eine vorzeitige Schließung der Orderbücher erfolgte. Die Kombination aus dem Investorennetzwerk der LBBW und der Digitalplattform von Debtvision, einem Gemeinschaftsunternehmen der Börse Stuttgart GmbH und der Landesbank Baden-Württemberg, überzeugte. Der »Digitale Marktplatz für Schuldscheindarlehen« ermöglicht den Investoren nicht nur die direkte Kommunikation mit dem Darlehensnehmer. »Soft und Firm Orders« können vielmehr direkt digital platziert werden.

Bei der Zuteilung berücksichtigt wurde eine breite Basis von Sparkassen, Genossenschafts- und Geschäftsbanken, insgesamt 19 Investoren aus Europa. Die Schuldscheindarlehen sind in drei Tranchen eingeteilt. Sowohl die beiden Spot-Tranchen (Valuta: 17. Oktober 2019) mit Laufzeiten von 6 Jahren (insgesamt 7,5 Mio. EUR) sowie 8 Jahren (insgesamt 16,0 Mio. EUR), als auch eine Forward Tranche (Valuta: 30. April 2020) mit einer Laufzeit von 6,5 Jahre (insgesamt 10,0 Mio. EUR) konnten am unteren Ende der Preisspanne platziert werden. Die Forward Darlehen dienen größtenteils der Ablösung einer Resttranche über 8,5 Mio. EUR aus der im April 2013 erfolgten Debüttransaktion. Die Verzinsung aller drei Tranchen ist fix und liegt je nach Tranche zwischen 0,90% und 1,10%. Aufgrund der guten Bonität der All for One Group AG – die Gesellschaft wird etwa von der Deutschen Bundesbank als notenbankfähig eingestuft – konnten die Darlehensbedingungen der aktuellen Platzierung weiter verbessert werden.

»Die Initialisierung unserer Strategie 2022 ist abgeschlossen. Unser erweitertes Portfolio stößt in den Digitalisierungsprojekten unserer Kunden auf große Zustimmung. Viel Potenzial zur Effizienz- und Kostenoptimierung für alle involvierten Akteure sehen wir zudem in der Digitalisierung des Schuldscheinmarktes, wie uns der Einbezug von Debtvision verdeutlicht hat. Die hohe Nachfrage von Seiten der Schuldscheininvestoren erweitert unseren Spielraum für organisches und für anorganisches Wachstum«, freut sich Stefan Land, Finanzvorstand der All for One Group AG.