Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

SAP Business ByDesign für Heizen mit Eis

isocal HeizKühlsysteme GmbH mit innovativem Heiz- und Kühlsystem / SAP Business ByDesign steuert Aufträge und Liefertermine / 10 Regionalbüros in Deutschland, Österreich und der Schweiz angebunden / Nach nur 10 Wochen im Echtbetrieb

Filderstadt, 13. April 2012 – Mit dem SolarEis-System lassen sich Heizkosten buchstäblich einfrieren. Entwickelt hat dieses innovative Heiz- und Kühlsystem die isocal HeizKühlsysteme GmbH, Friedrichshafen. Dabei wird Kristallisationswärme genutzt, die beim Gefrieren von Wasser entsteht. Behaglich warm, wenn es draußen richtig kalt ist, in gekühlten Fußballstadien von Katar die Weltmeisterschaft austragen, wofür es sonst zu heiß werden könnte, mit dem SolarEis-System adressiert die isocal HeizKühlsysteme GmbH gleich mehrere attraktive Wachstumsmärkte. »Für unsere IT suchten wir daher ein System, das unser Wachstum unterstützt, zum einen durch effiziente Prozesse über das gesamte Unternehmen hinweg, zum anderen durch die zentrale Steuerung von Aufträgen und Lieferterminen«, erläutert Heiko Lüdemann, geschäftsführender Gesellschafter der isocal HeizKühlsysteme GmbH. »SAP Business ByDesign erfüllt diese Anforderungen für uns perfekt«, so Lüdemann weiter. Das System wurde über das gesamte Unternehmen ausgerollt. Ob Marketing, Projektmanagement, Beschaffung, Verkauf oder Fakturierung – alle Mitarbeiter greifen stets auf dieselben Informationen zu und haben eine Gesamtsicht auf alle Aufträge und Liefertermine. Diese zentrale Gesamtsicht ist hier besonders wichtig, da das Unternehmen mit Regionalbüros schnell wächst. Zudem garantiere der unternehmensweite Einsatz von SAP Business ByDesign effiziente end-to-end-Prozesse vom Vertrieb über die Installation der Heizsysteme bis hin zu Abrechnung und Wartung.

»SAP Business ByDesign konnte einmal mehr durch seine Durchgängigkeit überzeugen«, bestätigt Thorsten Wilcke, Beratungsleiter SAP Business ByDesign bei der All for One Steeb AG.

»Auch die On-Demand-Bereitstellung war für uns wichtig, da wir uns davon eine schnelle Implementierung erwarteten«, nennt Lüdemann ein weiteres Argument für SAP Business ByDesign. Tatsächlich wurde diese Erwartung auch erfüllt. Innerhalb von nur 10 Wochen war die Lösung unternehmensweit implementiert, neben dem Stammhaus in 10 Regionalbüros in Deutschland, Österreich und der Schweiz. »Das Beraterteam von All for One Steeb hat dabei hervorragend mit unserem Team zusammengearbeitet und mit großer Kompetenz das Projekt zügig und erfolgreich durchgeführt.«