Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

Neu: All for One Midmarket AG / Umfirmierung beschlossen

Strategie spiegelt sich jetzt auch im Namen wider / Hauptversammlung beschließt Umfirmierung der AC-Service AG in All for One Midmarket AG / Große Zustimmung auch für alle weiteren HV-Beschlussanträge

Stuttgart, 25. Juni 2008 – Mit großer Mehrheit hat die ordentliche Hauptversammlung der AC-Service AG, Stuttgart, heute die Umfirmierung der Gesellschaft in All for One Midmarket AG beschlossen.

Aufsichtsrat und Vorstand haben der Hauptversammlung diesen Beschluss im Rahmen der Umsetzung der Unternehmensstrategie, die eine Fortsetzung des dynamischen und robusten Wachstumskurses als führender Komplettdienstleister im deutschsprachigen SAP-Mittelstandsmarkt vorsieht, empfohlen. Damit rücken voraussichtlich im Verlaufe des 3. Quartals 2008 die Deutschland-Organisation des größten Geschäftsbereichs »Integrated Solutions« sowie die Konzernobergesellschaft der Gruppe in der Prime Standard notierten All for One Midmarket AG (ISIN DE0005110001) zusammen.

Vor der beschlossenen Umfirmierung soll die Verschmelzung der All for One Midmarket Solutions & Services GmbH auf die AC-Service AG erfolgen. Mit der Umfirmierung und Verschmelzung wird die Organisation weiter gestrafft und das integrierte Geschäftsmodell des SAP Komplettdienstleisters in den Vordergrund gestellt.

»Mit der Marke All for One haben wir in den vergangenen Jahren im SAP-Umfeld bereits sehr viel erreicht. Mit der Umfirmierung und der Verschmelzung auf die AC-Service AG wollen wir intern und extern ein weiteres Zeichen setzen - wir sind ein modernes Wachstumsunternehmen und wollen auch als dieses gesehen werden«, so Lars Landwehrkamp, Sprecher des Vorstands.

Die Tochtergesellschaften der neuen All for One Midmarket AG in der Schweiz firmieren unverändert unter AC-Service (Schweiz) AG bzw. Process Partner AG. Ebenfalls unverändert bleiben die Firmierungen der Tochtergesellschaften in Belgien und Luxemburg und der KWP-Gruppe.

Mit großer Zustimmung wurde zudem die am Vortag der Hauptversammlung am 24. Juni 2008 per Ad-hoc Meldung bekannt gemachte erfolgreiche Neuordnung der Unternehmensfinanzierung aufgenommen. Der Abschluss neuer langfristiger Wachstumskreditverträge zur Umsetzung der geplanten Investitionen in neue Rechenzentren und in die weitere Integration der Unternehmensbereiche bildet eine wichtige Basis für weiteres Wachstum und für die Erhöhung der Profitabilität.

»Jetzt haben wir die Finanzierungspartner und die Stabilität, die wir brauchen, um unsere ehrgeizigen Projekte in den nächsten Quartalen umsetzen zu können«, so Stefan Land, Finanzvorstand der Gesellschaft.

In allen weiteren Tagesordnungspunkten ist die Hauptversammlung den Empfehlungen der Verwaltung mit großer Mehrheit gefolgt. Insgesamt waren 63% des Grundkapitals vertreten.