Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

Hauptversammlung beschließt Erhöhung der Dividende um 43% auf 1 EUR je Aktie / Digitale Transformation nimmt Fahrt auf

Allen Beschlussvorschlägen der Tagesordnung mit großer Mehrheit entsprochen / Rund 85% des Grundkapitals vertreten / SAP HANA zieht an / Top Ranking bei »Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016«

Filderstadt, 18. März 2016 – Mit großer Mehrheit ist die ordentliche Hauptversammlung der All for One Steeb AG am 17. März 2016 allen Vorschlägen der Verwaltung gefolgt. Unter anderem wurde eine Erhöhung der Dividende von 70 Cent je Aktie (Vorjahr) auf 1 EUR je Aktie beschlossen. Die Ausschüttung für die insgesamt 4.982.000 dividendenberechtigten Aktien beträgt demnach rund 5,0 Mio. EUR (Vorjahr: rund 3,5 Mio. EUR). Bezogen auf das Konzernergebnis nach Steuern 2014/15 in Höhe von 11,5 Mio. EUR (2013/14: 7,5 Mio. EUR) liegt die Ausschüttungsquote bei 43% (2013/14: 46%). Rund 85% (84,661%) des Grundkapitals waren an der Hauptversammlung vertreten.

»In den nächsten Jahren werden wir viel Bewegung im Markt sehen. Cloud, Big Data, Apps und Mobility verändern das Geschäft unserer Kunden nachhaltig. Als die Nr. 1 im deutschsprachigen SAP-Markt und Komplettdienstleister für IT und Business wollen wir das ganze Orchester spielen und unsere Kunden bei der Digitalen Transformation umfassend begleiten. SAP HANA und SAP Cloud Solutions ziehen bereits kräftig an und eröffnen uns auch in neuen Feldern, etwa Industrie 4.0 oder Internet of Things, zusätzliche Chancen«, bekräftigt All for One Steeb Vorstandssprecher Lars Landwehrkamp. Gleich zweimal – für SAP S/4HANA und SAP Business ByDesign (Cloud) – wurde All for One Steeb jüngst als bester Partner von SAP ausgezeichnet (Partner Excellence Awards 2016).

Die gut etablierte Integrationskultur – 6 Akquisitionen in 5 Jahren mit zusammen über 350 Mitarbeitern – unterstreicht die All for One Steeb AG mit ihrem Top Ranking bei »Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016« vom Wirtschaftsmagazin FOCUS. Auch für das weltweite Geschäft seiner Kunden sieht sich der auf den D A CH Markt fokussierte Komplettdienstleister gut aufgestellt. Als Co-Gründer von United VARs, mittlerweile die weltweit größte und leistungsstärkste Allianz von SAP Systemhäusern, ist All for One Steeb mit Partnern in über 70 Ländern weltweit vor Ort. Erst unlängst wurde United VARs von SAP in den exklusiven Kreis der »SAP Global Value Added Reseller« aufgenommen. »Ohne das langjährige Vertrauen unserer Aktionäre wären wir heute nicht so gut aufgestellt, um unsere Position weiter kräftig auszubauen und zusätzliche Werte zu schaffen«, bilanziert Landwehrkamp. Im zurückliegenden Geschäftsjahr 2014/15 verzeichnete die Aktie der All for One Steeb AG einen Anstieg um 81% von 29,86 EUR auf 54,00 EUR.