Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

All for One Öko System für neue Solution Partner geöffnet / SAP Business ByDesign

Globolog GmbH vom Neukunden zum Entwicklungspartner / Zusatzlösung für E-Mail Management und Digitalisierung des Belegflusses geplant / CeBIT-Auftritt mit gesondertem Messestand in Halle 5 Stand P2 für eigenes SAP Business ByDesign-Lösungsangebot

Filderstadt, 14. Februar 2011 – Um das Geschäft mit der neuen On-Demand-Software schnell weiter voranzubringen, öffnet SAP Komplettdienstleister All for One Midmarket AG sein bereits gut im »All-in-One Markt« eingeführtes Programm »All for One Businesspartner« für SAP Business ByDesign Solution Partner. Neben der weiteren Stärkung des Vertriebs dient die Öffnung dieses Ökosystems aus derzeit bereits über 40 Vertriebs-, Beratungs-, Hosting- und Infrastrukturpartnern vor allem auch der systematischen Entwicklung sogenannter »Apps«. Solche Zusatzlösungen sollen die Ausprägung der neuen On-Demand-Software für den Einsatz in ausgewählten Branchensegmenten vertiefen (»Micro Verticals«) und für ein profiliertes, eigenständiges All for One Lösungs- und Serviceportfolio auf der Basis von SAP Business ByDesign sorgen.

So haben die All for One Midmarket AG und die Globolog GmbH, Bochum, eine Entwicklungspartnerschaft vereinbart. Das im Zentrum für IT-Sicherheit unweit der Fachhochschule Bochum ansässige Entwicklungsunternehmen bietet Softwarelösungen für revisionssicheres E-Mail- und Dokumentenmanagement, beschäftigt 15 Mitarbeiter und ist seit kurzem selbst Anwender der neuen On-Demand-Anwendung. »Da SAP Business ByDesign ohnehin über das Internet genutzt wird, war es nur konsequent, auch für die Übertragung der Dokumente und Daten nach geeigneten Transportmöglichkeiten im Netz zu suchen. Mit TEAM UP! unseres Kunden Globolog haben wir dazu die passende Lösungsbasis identifiziert«, zeigt sich Thorsten Wilcke, All for One Beratungsleiter SAP Business ByDesign überzeugt von der neuen Partnerschaft.

»Nach Fertigstellung des Ausgangsdokuments – beispielsweise einer Rechnung – sollen im Hintergrund nicht nur alle notwendigen Vorgänge ausgelöst und eine digital signierte und entsprechend qualifizierte PDF Datei versendet, sondern auch die Geschäftsdaten mit übertragen werden, so dass die empfangenden Geschäftspartner mit ihren ERP-Systemen direkt darauf aufsetzen können«, so Globolog Geschäftsführer Rainer Stecken über die Prozesskette. Stecken, selbst ein überzeugter SAP Business ByDesign-Anwender, unterstreicht die erheblichen Einsparpotenziale, die möglich werden, wenn »Geschäftsprozesse über die Unternehmensgrenzen hinweg konsequenter als bisher digitalisiert werden«. Neben Kostensenkungen sind zudem deutlich positive Auswirkungen auf Produktivität, Wettbewerbsfähigkeit und Außendarstellung von Unternehmen zu verzeichnen, die SAP Business ByDesign zukünftig in Verbindung mit TEAM UP! einsetzen«, verweist Stecken auf Erfahrungen im eigenen Haus.

Zusätzlich zu ihrem Hauptstand auf der CeBIT (Halle 5/B18) hat sich die All for One Midmarket AG daher für einem gesonderten Messestand in Halle 5 Stand P2 entschieden, um SAP Business ByDesign zusammen mit ersten Anwendungsszenarien von TEAM UP! von Globolog und weiteren Zusatzlösungen vorzustellen. Globolog selbst stellt auf der CeBIT zudem in Halle 3 Stand H18 (EASY Software AG) aus.