Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

Quartalsmitteilung zu den 3 Monatszahlen / Wachstumstreiber Cloud und Software Erlöse

Umsatz plus 16% auf 91,8 Mio. EUR / Konzernergebnis +4% auf 4,6 Mio. EUR / Hohe Zukunftsinvestitionen zur Stärkung von Innovationskraft, Wettbewerbsfähigkeit und Marktposition / Von SAP als erfolgreichster Cloud Partner ausgezeichnet
All41SQ1Bericht2017_18verffentlicht

Die All for One Steeb AG hat heute planmäßig ihre (ungeprüfte) Quartalsmitteilung für den Zeitraum vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember 2017 veröffentlicht.

Filderstadt, 09. Februar 2018 – Das 1. Quartal des Geschäftsjahres 2017/18 (Okt – Dez 2017) hat die All for One Steeb AG mit einem deutlichen Plus abgeschlossen: Umsatz plus 16%, EBIT plus 5%. Die starke Geschäftsentwicklung wird zunehmend von Innovationen getragen: SAP S/4HANA als »Digital Core«, neu entstehende Fachbereichs-, Collaborations- und Internet of Things Lösungen (SAP Leonardo), deren Zusammenspiel innerhalb hybrider Cloud Szenarien »orchestriert« wird. Mit über 250 SAP HANA Instanzen im Managed Cloud Betrieb nimmt All for One Steeb hier eine führende Position ein. Zur Einbindung der Cloud Plattform Azure arbeitet All for One Steeb eng mit Microsoft zusammen. Zudem wurde die All for One Steeb Tochter B4B Solutions von SAP unlängst als erfolgreichster Cloud Partner ausgezeichnet (2018 SAP MEE Award for Partner Excellence for Cloud ERP).

Um die Dynamik ihres integrierten Geschäftsmodells besser zu verdeutlichen, wurde der Ausweis der Umsatzerlöse erweitert und neu gruppiert. Auch die Vorjahreszahlen wurden entsprechend neu ermittelt. Besonderes Augenmerk liegt auf der Entwicklung der Cloud und Software Erlöse sowie der wiederkehrenden Erlöse.

Die gezielten Zukunftsinvestitionen halten an. Zur Steigerung des Innovationstempos werden die eigene Geschäftsprozess­bibliothek für SAP S/4HANA, das Geschäft mit Cloud-Lösungen für Fach­bereiche wie Personal, Vertrieb und Marketing (LOB, »Lines of Business«) sowie mit Digitalisierungsberatung weiter ausgebaut. Hohe Tech­nologie­investitionen stärken die Leistungsfähigkeit von All for One Steeb als Multi Cloud Service Provider und verbinden die eigene Cloud mit hoch skalierbaren Cloud Ressourcen von »Hyperscalern« wie Amazon Webservices (AWS) und Microsoft (Azure, Office 365).

Begleitet werden diese Investitionen von erhöhten Aufwendungen für Marketing, Ausbildung und Wissensmanagement sowie für den Ausbau der Per­sonalressourcen. Trotz hoher Investitionen bleibt die Entwicklung der Profitabilität fest im Blick.