Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

Quartalsmitteilung veröffentlicht / Digitales Zukunftsgeschäft rollt an

3-Monatsumsatz plus 12% / Lizenzumsätze plus 28% / Starker Ergebnisanstieg

Filderstadt, 09. Februar 2017 – Die All for One Steeb AG hat heute planmäßig ihre (ungeprüfte) Quartalsmitteilung für den Zeitraum vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember 2016 veröffentlicht.

Die Digitale Transformation erfasst zunehmend auch die etablierten Schlüsselindustrien. Über 60% der IT-Budgets sollen in die Digitalisierung fließen, so die Ende Januar 2017 veröffentlichte Investitionsumfrage der DSAG (Deutschsprachige SAP Anwendergruppe). Bereits Mitte November 2016 auf dem All for One Steeb Mittelstandsforum in Ulm war die Aufbruchsstimmung spürbar. Über 700 Besucher konnten Digitalisierungsszenarien aus allen Unternehmensbereichen live erleben.

Ohne einen »Digitalen Kern« in Form einer ganz neuen Generation von Unternehmenssoftware – SAP S/4HANA auf Basis der In-Memory-Datenbank SAP HANA – ist der tiefgreifende Wandel zum Echtzeitunternehmen jedoch kaum erfolgreich zu vollziehen. Als weiteres Schlüsselelement der Digitalen Transformation gilt Cloud Computing, so die Vorabveröffentlichung von IDC Ende Januar 2017 zu »Cloud Computing in Deutschland«. Die Marktanalysten haben diese ab Mitte Februar 2017 erhält-liche Studie mit Unterstützung von All for One Steeb erstellt.

Für die All for One Steeb AG, Nr. 1 im SAP-Mittelstandsmarkt mit der größten Kundenbasis in Branchen wie dem Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilzuliefer- oder der Konsumgüterindustrie, erschließt sich damit die Perspektive auf ein riesiges Digitalisierungspotenzial, dass über viele Jahre für große Wachstumschancen sorgen dürfte. Daher investiert die All for One Steeb AG im Windschatten von SAP auch weiterhin stark in die Cloud Transformation ihrer Kunden und baut das Service Portfolio gezielt weiter aus.