Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Transformationsmanagement dargestellt durch in Hand gehaltener Glaskugel

Feierliche Eröffnung der Werft01 mit Oberbürgermeister Thomas Geisel

Am 15.11.2019 wurde die Werft01, ein Zentrum für künstliche Intelligenz und Innovation mit Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel feierlich eröffnet

Am Freitag haben die Heinrich-Heine-Universität und die All for One Group AG erstmals ihre neuen Räumlichkeiten in den Rheinhöfen, Reisholzer Werftstraße 29, 40589 Düsseldorf der Öffentlichkeit präsentiert. Bei der feierlichen Eröffnung mit 40 Gästen durch Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel haben Dr. Thomas Fischer, Member of Group Management Board All for One Group und Managing Director Allfoye sowie Prof. Dr. med. Klaus Pfeffer, Prorektor für Strategisches Management und Chancengerechtigkeit der Heinrich-Heine-Universität, das Kooperationsprojekt vorgestellt und durch die Räumlichkeiten geführt. Ab sofort können nun Forscher, Studierende und Unternehmen aus dem Mittelstand das Workspace nutzen, um die Möglichkeiten der modernen Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) zu erkunden und Innovationskultur zum wirtschaftlichen sowie regionalen Wettbewerbsvorteil auszubauen.„Die KI wird viele Bereiche der Forschung und Lehre an der Heinrich-Heine-Universität erheblich beeinflussen und verändern“ ist sich HHU-Prorektor Prof. Dr. Klaus Pfeffer sicher.„Von entscheidender Bedeutung für diesen Transformationsprozess ist unter anderem, ein räumliches Angebot für einen Ort zu machen, an dem man auch in ungewöhnlichen Konstellationen zusammenkommen kann. Mit der Werft01 stehen den Mitgliedern der Universität nun solche Räumlichkeiten zur Verfügung, in denen sich die Prozesse hin zu einer KI-unterstützten Forschung und Lehre mit Kreativität, Freude und Begeisterung gestalten lassen.“