Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

Eintritt in ausgewählten Kreis der SAP Global Reseller / United VARs LLP jetzt SAP Global VAR

Allianz von Mittelstandspartnern erhält durchgängigen Rahmen für die weltweite Vermarktung von SAP® Lösungen und Supportleistungen

Filderstadt, 03. August 2015 – Mit der Unterzeichnung einer Global Value Added Reseller Vereinbarung (global VAR) mit SAP steht United VARs, die nach eigenen Schätzungen weltweit größte Allianz von SAP Systemhauspartnern, vor einer neuen Ära. Die vor allem auf den Mittelstand fokussierten United VARs Partner erhalten einen durchgängigen Rahmen zur weltweiten Vermarktung von SAP Lösungen, um Kunden bei der digitalen Transformation hin zu Echtzeitunternehmen auf der SAP HANA® Cloud Plattform zu unterstützen.

»Als global VAR von SAP wollen wir Innovationen schneller umsetzen, die Entwicklung hin zu stärker serviceorientierten Geschäftsmodellen enger begleiten und unser eigenes Lösungsportfolio für die SAP HANA Cloud Plattform mit SAP S/4 HANA, Success Factors, Ariba, Hybris und den SAP Cloud Solutions rasch ausbauen«, bekräftigt Detlef Mehlmann, Direktor (Sprecher) United VARs und Leiter Business Development International bei der All for One Steeb AG.

Als SAP global VAR kann United VARs in allen Ländern, in denen die Partner der Allianz tätig sind, SAP Lösungen bei Kunden sämtlicher Größenordnungen – vom Kleinunternehmen bis zum Großkonzern – vermarken. United VARs tritt damit in den ausgewählten Kreis von 10 SAP Partnern des globalen VAR Programms ein. Die Partner unterliegen besonderen Anforderungen etwa hinsichtlich globaler Präsenz, Vertriebsstärke, Servicequalität und Geschäftsvolumen.

»Die United VARs Partner sind dazu prädestiniert, SAP Lösungen zu vermarkten«, betont Rodolpho Cardenuto, Präsident Global Partner Operations, SAP. »Viele der Partner sind seit Jahrzehnten Teil des SAP Ökosystems und von Anbeginn entlang herausragender Vermarktungserfolge gewachsen. United VARs ist vor allem im Mittelstand aktiv. Mit der Aufnahme von United VARs in unser global VAR Programm erhält das SME Segment eine abgestimmte und zukunftsweisende Ausrichtung«.

United VARs umfasst aktuell 34 Channel Partner aus über 73 Ländern, starke lokale Player, die in den Business Networks ihrer Länder fest verankert und für über 5.500 Kunden erfolgreich tätig sind. Als entscheidender Vorteil der Allianz gilt der hohe »Cultural Fit«, Lösungen, Services und Support in Landessprache unter genauer Kenntnis lokaler Geschäftsregeln, Verordnungen und Gesetzen. Selbst große multinationale Unternehmensgruppen setzen daher – etwa bei der Erschließung neuer Auslandsmärkte – verstärkt auf United VARs.

»Als SAP global VAR eröffnen wir unseren Kunden in allen Ländern zudem maximale Sourcing Flexibilität, um für praktisch jede individuelle Kundensituation auch weltweit kaufmännisch passgenaue und flexible Lösungen abzubilden. Das sind wichtige Impulse für den Ausbau unseres Volumengeschäfts mit SAP«, freut sich Alejandro Daniel O'Davoren, Direktor United VARs und Deputy General Manager Seidor S.A.

Über 300 Projekte hatten die Partner der Allianz so in den letzten Jahren bereits erfolgreich abgeschlossen. Für Innovationskraft, Servicequalität und Vermarktungsstärke wurden United VARs Partner zudem mehrfach mit SAP Pinnacle Awards ausgezeichnet, etwa All for One Steeb (SME VAR/Reseller of the Year 2013, Value-Added Reseller of the Year 2014 und SME Value Added Reseller of the Year 2015), Answerthink (Value-Added Reseller of The Year 2015) und Seidor Crystalis (Cloud Value-Added Reseller of the Year 2014).