Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Content Page Introduction

Ausbau Technologieberatung für Großunternehmen mit eigenen Rechenzentren / Ad-hoc: Beteiligungserwerb geplant

Mehrheitsbeteiligung an der Grandconsult DEXINA GmbH beabsichtigt / Weitere Stärkung der Technologieberatung für Unternehmen mit eigenen Rechenzentren / Neuer Großkunde / SAP Cloud Lösungen, SAP HANA und Virtualisierung sorgen für weiter steigende Nachfrage nach ganzheitlicher Technologieberatung
PM_2015.03.20_BeteiligungserwerbGeplant

Filderstadt, 20. März 2015 – Die All for One Steeb AG und die DEXINA AG, Böblingen, haben sich heute über die Eckpunkte des schrittweisen Erwerbs einer 74,9% Beteiligung an der neu gegründeten Grandconsult DEXINA GmbH, Filderstadt, durch die All for One Steeb AG geeinigt. Unterzeichnung und Vollzug des Anteilskaufvertrags sind für die nächsten Wochen geplant und hängen vor allem von Gremienzustimmungen ab. Der in bar zu entrichtende Gesamtkaufpreis für die Mehrheitsbeteiligung beläuft sich auf rund 2 Mio. EUR, wobei ein kleinerer Teil als variabler Kaufpreisbestandteil in Form eines »Earn-Out« bezahlt wird, dessen Höhe vom Eintritt bestimmter Ereignisse innerhalb der nächsten zwei Jahre abhängt.

Zur Umsetzung der geplanten Transaktion wird die DEXINA AG vor dem Anteilserwerb durch die All for One Steeb AG ihre IT- / Technologieberatung – ein Umsatzvolumen von gut 6 Mio. EUR im Kalenderjahr 2014 – in die Grandconsult DEXINA GmbH einbringen. Nach dem Anteilserwerb wird die All for One Steeb AG ihre Technologie- und Managementberatung Grandconsult in die Grandconsult DEXINA GmbH überführen und am Ende der Umsetzungsphase 74,9% der Anteile an der Grandconsult DEXINA GmbH halten. Der geplante Anteilskaufvertrag enthält zudem eine Kauf- und Verkaufsoption für die bei der DEXINA AG verbleibenden Anteile.

SAP Cloud Solutions, die Echtzeit Datenbankplattform SAP HANA und Virtualisierung im Verbund mit herkömmlichen IT-Landschaften werden vor allem für Großunternehmen mit eigenen Rechenzentren zur Nagelprobe. Besonders gefragt sind daher »Trusted Advisor« mit einem ganzheitlichen Beratungsansatz in strategischen Technologiefragen wie Konzeption, Virtualisierung, Flexibilisierung und Orchestrierung spezifischer Referenzarchitekturen, »On Going« Betreuung des IT-Betriebs mit Service Level Agreements sowie zusätzlich Management- und Prozessberatung.

Die All for One Steeb AG – selbst einer der führenden Private Cloud Provider für den Business Software Betrieb aus ihren Rechenzentren in Deutschland – berät zusätzlich unter der Marke »Grandconsult« Rechenzentren namhafter Großkonzerne und betreibt dazu mit Partnern wie NetApp, Cisco und VmWare ein eigenes »Joint Research & Development Lab« bei SAP in Walldorf. Derartige Technologiekompetenz wird zudem immer wichtiger beim Transfer von Innovationen in Richtung Mittelstand, dem Kernmarkt von All for One Steeb.

DEXINA AG Gründer und Vorstand Heiner Scholz: »Mit dem geplanten Schritt setzt die DEXINA AG ihre strategische Ausrichtung konsequent um. Dies ermöglicht uns einerseits, unsere IT-Beratung in eine einzigartige Marktstellung zu bringen. Andererseits gibt sie uns die finanziellen Mittel, um in den Geschäftsfeldern 360°Projektmanagement und LIVE@WORK Arbeitswelten wachstumsorientierte Investitionen zu tätigen. All for One Steeb ist im SAP-Markt klar die Nr. 1, genießt bei Kunden und Mitarbeitern einen ausgezeichneten Ruf und ist zudem für eine sehr gute Integrationsarbeit bekannt. Um die Grandconsult DEXINA GmbH gemeinsam mit All for One Steeb zu einer überzeugenden Erfolgsstory zu entwickeln, bleibt die DEXINA AG die nächsten Jahre weiterhin engagiert«.

All for One Steeb Vorstandssprecher Lars Landwehrkamp: »Mit der geplanten Beteiligung und einem neuen Großkunden erschließen wir uns einen weiteren, gut etablierten Zugang zu Großunternehmen und deren Rechenzentren, um mit ganzheitlicher Technologieberatung und engen Partnerschaften mit den Top Technologie Providern verstärkt zu punkten. Davon profitieren auch unsere Mittelstandskunden, etwa beim Einsatz von SAP HANA, SAP Cloud Solutions oder Microsoft Exchange samt Sharepoint und Skype for Business«.