people_21_1920x540

Workshop

Hybride Teams effektiv befähigen

Wie schaffen Sie es, Teams mit einer besonderen Aufgabe (z.B. zweites Betriebssystem oder Innovationsteam) auch in der hybriden Arbeitswelt zu befähigen? Erhalten Sie in nur 2 Tagen das Handwerkszeug, das Sie benötigen.

Komplett zurück ins Büro?

Für die meisten Arbeitnehmer nach den Erfahrungen aus der Krise nicht mehr denkbar. Doch auch für Unternehmen ergeben sich positive Effekte, wie eine gesteigerte Produktivität, geringere Standortkosten sowie höhere Mitarbeiterbindung. Auf kurz oder lang werden hybride Teams die althergebrachten Arbeitsstrukturen ersetzen.

Die Führungskultur vieler deutscher Mittelständler sieht jedoch wenige Führungskonzepte für die Steuerung und Führung von Teams vor, die aus analog- und digital-arbeitenden Mitarbeitern neu zusammengestellt werden. So stehen sie vor der Herausforderung, hybride Zusammenarbeit anders denken und managen zu müssen.

Wie schaffen Sie es, Teams mit einer besonderen Aufgabe (z.B. zweites Betriebssystem oder Innovationsteam) auch in der hybriden Arbeitswelt zu befähigen?

Erfahren Sie in nur 2 Tagen, wie Ihnen genau dies gelingt.

Ablauf im Überblick

  • Vorabgespräch: Vor welcher Herausforderung steht Ihr Team? Wer sind die Teilnehmenden des Workshops?
  • Klärung der Rahmenbedingungen: Ihre Unternehmensvision, Ihre Unternehmensstrategie, Ihr Markt
  • Information an alle Teilnehmenden und Durchführung der Online-Befragung (9 Levels)
  • Exklusive Vorabauswertung für den Auftraggeber

  • Wo soll es hingehen: Vision, Strategie, Teamziele
  • Impulsvortrag zu den Themen New Work sowie der Führung hybrider Teams
  • Vorstellung der Teamergebnisse aus der Online-Befragung
  • Learnings: Was macht uns stark? Was können wir besonders gut? Was scheint uns wichtig zu sein? Worauf müssen wir besonders achten?
  • „Typisch wir“: Bedürfnisse und Erwartungen der Teammitglieder
  • Definition des gemeinsamen „Reason Why“ Reflektion des anfänglichen Zielbildes und ggf. Anpassung

  • StandUp & „Why“
  • Ableitung der Soll-Kultur auf Basis der Online-Befragungsergebnisse
  • Analyse der Differenz zwischen Soll- und Ist-Kultur
  • Rückblick auf Tag 1: Überprüfung der Rollenverteilung im Team und der Ziele
  • Definition von gemeinsamen Prinzipien der Zusammenarbeit
  • Maßnahmenplan: Wie die Soll-Kultur erreichen? Erstellung eines Team Canvas, um die gemeinsame Vision und den Beitrag jedes Einzelnen greifbar zu machen

Review des Termins mit Ihnen als Auftraggeber: Wie steht es um die Teamleistung? Welche Maßnahmen schlagen wir Ihnen für die Zielerreichung vor?

Ergebnisse

Erhalten Sie zum Abschluss Ihres 2-tägigen Workshops einen ausgefüllten „Team Canvas“ mit Überblick zu den folgenden Inhalten:

  • Rollenverteilung im Team und ideale Teamorganisation
  • Transparenz über Stärken und Schwächen in Ihrem Team
  • „Reason Why“: Was ist die Vision Ihres Teams, wo will es hin
  • Ziele und KPIs für das gesamte Team und für jedes einzelne Teammitglied
  • Kultur und Wertecharakteristika via „9 Levels of Value Systems“: Ist- Zustand, Soll-Zustand, Differenz
  • Gemeinsam definierte Prinzipien der Zusammenarbeit
  • Aufnahme der Bedürfnisse und Erwartungen der Teammitglieder Damit Sie im Anschluss direkt durchstarten können, geben wir Ihnen einen maßgeschneiderten Maßnahmenplan an die Hand, wie Ihr Team schnellstmöglich Hochleistung erbringen kann

Auf einen Blick

Dauer

2 Tage

Teilnehmende

Teammitglieder – max. 10 Personen

Referenten

Erfahrene New Work Experten und Führungskräftecoaches der Allfoye

Ergebnis

Sie haben in kurzer Zeit das Handwerkszeug, mit dem Sie hybride Teams mit besonderen Aufgaben schnellstmöglich effektiv befähigen.

Kontakt

ueber uns_portrait max goerner_558x314_komprimiert

Max Görner

Senior Director

Gerne stehe ich Ihnen für ein unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

E-Mail schreiben
Über LinkedIn vernetzen