Ausschlaggebend für unseren unternehmerischen Erfolg ist die zielgerichtete und effiziente Umsetzung von Projekten, verbunden mit der Zufriedenheit der Kunden. Hier stellen wir Ihnen eine Reihe unserer Kunden mit ihren Projekten in einem Kurzporträt vor.


Informationen

Branche
Handel,
Automobilzulieferer
Standort
Giengen/Brenz
Unternehmensgröße
> 500 Mitarbeiter

ALLIGATOR Ventilfabrik GmbH

Auf Basis der Branchenlösung All for Automotive® führte die ALLIGATOR Ventilfabrik GmbH 2013 SAP ein und löste damit Infor XPPS ab. Es wird der komplette Produktions-, Logistik- und Finanzbereich in SAP Standard abgebildet. Die Scanner-Anbindung im Lager wird als Zusatzfunktion eingesetzt. Derzeit gibt es 250 SAP-User im Unternehmen.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Dienstleister,
Handel
Standort
Neckarsulm
Unternehmensgröße
> 500 Mitarbeiter

Bechtle

Die Bechtle AG setzt SAP ERP mit ca. 500 Anwendern ein. SAP Financials und MM wurde auch auf die Töchter in FR, AT, BE, NL, IT, und CH ausgerollt. Abgelöst wurde u.a. die DCW Software.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Handel
Standort
Hamburg
Unternehmensgröße
< 100 Mitarbeiter

Bergamont Fahrradvertrieb

Die Bergamont Fahrradvertrieb GmbH setzt SAP ERP mit den Modulen FI, MM, und SD ein. Derzeit arbeiten 23 Anwender aus den Bereichen Entwicklung und Design, sowie Marketing und Vertrieb mit dem ERP-System.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Handel
Standort
Stuttgart
Unternehmensgröße
< 100 Mitarbeiter

Boerse Stuttgart GmbH

Mit Unterstützung der All for One Steeb AG hat die Börse Stuttgart ihre Softwarelandschaft für Finanzwesen, Controlling und Konsolidierung neu ausgerichtet. Die bisherigen Anwendungen wurden durch SAP Business ByDesign ersetzt.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Dienstleister,
Handel
Standort
Stuttgart
Unternehmensgröße
> 500 Mitarbeiter

Christian Winkler

Die Christian Winkler GmbH & Co setzt SAP ERP mit den Modulen FI, CO, SD, und MM ein. Über 1100 Anwender arbeiten mit dem ERP-System. Als Besonderheit ist der SAP Online Store zu erwähnen. Mit der Einführung wurden Eigenentwicklungen abgelöst.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Handel,
Haltbare Konsumgüter
Standort
Hamburg
Unternehmensgröße
> 500 Mitarbeiter

edel music

Die edel music AG setzt SAP ERP mit den Modulen FI, AA, CO, MM, SD, EC-EIS, SCM und BW ein. Bis 2003 wurde das System bei Edel in den Niederlanden, Belgien, Öster­reich und der Schweiz ausgerollt.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Handel,
Nahrungs- und Genussmittel
Standort
Bremen
Unternehmensgröße
100 - 250 Mitarbeiter

EGGERS & FRANKE Holding

Seit 1999 war Eggers & Franke schon SAP-Kunde im Racke-Konzern. Nach der Herauslösung aus dem Racke-Konzern in 2010 wurde eine eigenständigen SAP-Lösung realisiert. Aktuell nutzen über 100 User SAP ERP 6.0

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Dienstleister,
Handel
Standort
Neu-Isenburg
Unternehmensgröße
100 - 250 Mitarbeiter

eprimo GmbH

eprimo nimmt bei der All for One Steeb AG verschiedene Managed Services in Anspruch.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Handel,
Nahrungs- und Genussmittel
Standort
Lingen
Unternehmensgröße
250 - 500 Mitarbeiter

Getränke Essmann

Die Getränke Essmann GmbH setzt SAP ERP seit Ende der 90er Jahre mit 200 Anwendern ein. Zum Einsatz kommen die Module BC, FI, HR, AA, CO, SD, MM und CS.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Dienstleister,
Handel
Standort
Heilbronn
Unternehmensgröße
> 500 Mitarbeiter

INTERSPORT Deutschland

Die INTERSPORT Deutschland eG setzt SAP ERP seit 2001 mit 270 Anwendern ein. Abgelöst wurden INTENTIA Movex, eine alte Steeb Fibu sowie Eigenentwicklungen.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Dienstleister,
Handel
Standort
Geesthacht
Unternehmensgröße
250 - 500 Mitarbeiter

ISG Intermed Service

Die Intermed Service GmbH & Co. KG setzt SAP ERP seit 2001 mit ca. 100 Anwendern und den Modulen FI, AA, TR-CM, CO, MM, SD, HR-PA ein. Abgelöst wurde Steeb SC/400.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Handel
Standort
Köln
Unternehmensgröße
100 - 250 Mitarbeiter

Jansen Display

Zum 01.01.2014 führte Jansen Display SAP Business ByDesign mit 30 Usern in Deutschland ein. Abgelöst wurde im Zuge dessen Lexware. Der aktuelle Funktionsumfang umfasst: Einkauf, Verkauf, Lagerwirtschaft, Streckenabwicklung, Finanzwesen und Controlling.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Handel,
Metallverarbeitende Industrie
Standort
Braunschweig
Unternehmensgröße
250 - 500 Mitarbeiter

Kroschke

Die Kroschke Sign-International GmbH setzt SAP ERP seit 1998 mit den Modulen FI, AA, CO, MM, SD, PP, VC, WM, HR-PA und dem Online Store mit 170 Anwendern ein. Die Wartung wurde von Itelligence übernommen.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Dienstleister,
Handel
Standort
Offenbach
Unternehmensgröße
> 500 Mitarbeiter

Pluradent

Die Pluradent AG & Co. KG setzt SAP seit 2003 ein mit derzeit 400 Anwendern an 40 Standorten in Deutschland und 5 Standorten in Österreich. Abgelöst wurden diverse Individuallösungen.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Handel
Standort
Bocholt
Unternehmensgröße
100 - 250 Mitarbeiter

Rudolf Ostermann

Die Rudolf Ostermann GmbH setzt SAP ERP in den Bereichen Controlling, Auftragseingang, Bestellung und Disposition, Konfektionierung, Lager und Kommissionierung, Lieferung sowie Versand mit 270 Anwendern ein.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Handel,
Haltbare Konsumgüter
Standort
Hilden
Unternehmensgröße
250 - 500 Mitarbeiter

WENKO

Die WENKO-WENSELAAR GmbH & Co. KG setzt SAP ERP mit den Modulen FI, AA, CO, MM, PP und SD ein. Insgesamt nutzen 180 Anwender das System. Abgelöst wurden mehrere Eigenentwicklungen.

Zur Kundenreferenz

Informationen

Branche
Handel,
Nahrungs- und Genussmittel
Standort
Karlsruhe
Unternehmensgröße
250 - 500 Mitarbeiter

Winkels

Die Winkels Getränke Logistik GmbH & Co. Holding KG migrierte von SC/400 auf SAP R/3. Eingeführt wurden HR-PA und im zweiten Schritt FI, AA und CO mit 22 Usern. Besonderheiten sind die Schnittstellen zu COPA (Materialwirtschaft, Lager, Vertrieb).

Zur Kundenreferenz

All for One Steeb. Das SAP Haus.