Ihre Anforderungen

Durch den Einsatz von Barcodes und mobilen Datenerfassungsgeräten (MDE) möchten Sie den Materialfluss im Lager optimieren. Ihr Ziel ist es dabei, die Zahl der Papierbelege zu reduzieren, den Buchungsaufwand für die Lagermitarbeiter zu minimieren und gleichzeitig die Qualität innerhalb der logistischen Abläufe zu erhöhen. Im Zuge dieser Optimierung wollen Sie sich nicht auf die im SAP-Standard angebotenen Funktionen beschränken, sondern sämtliche logistischen Prozesse berücksichtigen. Eventuell vorhandene Geräte zur mobilen Datenerfassung, wie z.B. Handscanner oder Staplerterminals, sollen dabei weiterverwendet werden.

Unsere Lösung

Unsere SAP-Zusatzlösung „Mobile Datenerfassung“ ermöglicht Ihnen die direkte Anbindung mobiler Geräte an SAP mit Hilfe des Internet Transaction Server (ITSmobile). Durch die WLAN-gestützte Online-Integration greifen Sie auf eine stets aktuelle Datenbasis zurück, melden Ihre logistischen Aktivitäten zeitnah zurück und können so das Papieraufkommen im Lager minimieren. Das auf dem Baukasten-Prinzip basierende Mobile-Framework garantiert in Verbindung mit einer umfangreichen Bibliothek an vorkonfigurierten Transaktionen eine schnelle Einführung. Durch zusätzliche Transaktionen erweitern wir den im SAP-Standard ausgelieferten Funktionsumfang so, dass sämtliche logistischen Prozesse mobil abgewickelt werden können, zum Beispiel:

  • Wareneingang
  • Einlagerung
  • lagerinterne Umlagerungen bzw. Umbuchungen und Auslagerungen
  • Warenausgang
  • Bestandsanzeigen
  • Erfassung von Inventur-Zählergebnissen
  • Rückmeldung von Zeitereignissen oder Arbeitsvorgängen in der Produktion

Unser Oberflächen-Generator stellt die einheitliche und intuitive Bedienung aller Transaktionen sicher und passt die Darstellung auf die Bildschirmgröße des jeweiligen Ausgabegeräts (MDE, Tablet oder Smartphone) an.

Vorteile und Funktionen im Überblick

  • Direkte Online-Integration in SAP via ITSmobile (ohne Middleware)
  • Keine Client-Lizenzen und somit keine Wartungskosten
  • Schnelle Einführung durch Baukasten-Prinzip (Mobile-Framework mit einzeln auswählbaren Transaktionen)
  • Umfangreiche Bibliothek vorkonfigurierter Transaktionen
  • Oberflächen-Generator zur einheitlichen und auf die jeweilige Bildschirmgröße angepassten Darstellung inklusive Funktionstasten- und Touchscreen-Unterstützung
  • Hardwareunabhängigkeit durch webbasierte Browser-Darstellung

Argumente für IT-Leiter

Diese Lösung ist wie alle unsere SAP-Zusatzlösungen zu 100% releasefähig. Sie besteht aus Programmen, Customizing und Dokumentationen zur Implementierung, Parametrisierung und Anwendung. Es besteht weder eine Lizenz- noch eine Wartungspflicht. Viele weitere Zusatzlösungen für die Lagerverwaltung finden Sie übrigens hier:

SAP-Zusatzlösungen (Lagerverwaltung)

Mehr Informationen

Sie möchten mehr über unsere Lösung zur Mobilen Datenerfassung erfahren? Bitte hinterlassen Sie hier Ihre Nachricht:

Ich möchte gerne Informationen über Veranstaltungen und Produkte der All for One Steeb-Unternehmensgruppe erhalten. Mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten innerhalb der All for One Steeb-Unternehmensgruppe zum Zweck der Produktinformation oder zum Zweck von Veranstaltungshinweisen erkläre ich mich einverstanden. Ich kann mein Einverständnis jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

All for One Steeb. Das SAP Haus.