Sie möchten Ihre Intercompany-Abstimmung optimieren?

Darüber hinaus sehen Sie Verbesserungspotenzial bei der Übernahme von Meldedaten der Einzelgesellschaften oder der Prüfung Ihrer Datenqualität durch Validierung und Plausibilisierung? Und es ist Ihnen wichtig, die Konsolidierung so weit wie möglich zu automatisieren und Reports bereitzustellen, die genau auf den Empfänger passen?

Dann unterstützen wir Sie gerne mit ausgewählten Softwarelösungen, die genau dort ansetzen wo „der Schuh drückt“.

Reporting ist nicht gleich Reporting

Was unterscheidet eigentlich das legale Reporting vom Management-Reporting?

Legal Reporting

  • Findet im Konzernrechnungswesen statt
  • Zur Außendarstellung
  • Wird einmal im Quartal erstellt
  • Basiert auf HBII-Daten
  • Wird aus dem externen Rechnungswesen gespeist
  • Vollständige Konsolidierung

Management Reporting

  • Findet im Konzerncontrolling statt
  • Zur Innendarstellung
  • Wir einmal im Monat erstellt
  • Wird aus dem internen Rechnungswesen gespeist
  • Keine vollständige Konsolidierung

Das Konzernberichtswesen ist komplex

Es gibt viele Einflussfaktoren, von denen das Konzernberichtswesen abhängig ist.

Die Herausforderung besteht darin, heterogene Strukturen, nationale und internationale Richtlinien sowie die Anforderungen aller Stakeholder zufrieden zu stellen. Zudem müssen die Daten in hoher Qualität und größter Informationsdichte, dafür in immer kürzerer Zeit bereit gestellt werden.

Wir unterstützen Sie dabei, diese Komplexität zu managen. Sprechen Sie uns an.

Konzernberichtswesen harmonisieren

Diese vier Pfeiler spielen eine zentrale Rollen, wenn Sie die Außen- und Innendarstellung Ihres Konzernberichtswesens harmonisieren wollen:

1. Inhalte einheitlich definieren

  • Berichtsinhalte
  • Konzernstrukturen
  • Konsolidierungsmethoden
  • Berichtsanforderungen

2. Prozesse standardisieren

  • Neue, effiziente Zielprozesse definieren
  • Qualitätsorientierte und standardisierte Datenmeldung und Datenverarbeitung festlegen

3. Systeme abstimmen

  • Konzerneinheitliche DV-Strategie
  • Moderne Konsolidierungslösung mit einem hohen Automatisierungsgrad
  • Abbildung rechtlicher Anforderungen bei der Verarbeitung (z.B. IKS)

4. Mitarbeiter einbinden

  • Bereits in der Konzeptionsphase Mitarbeiter einbinden
  • Zum Know-how-Aufbau Testszenarien entwickeln
  • Erforderliche Qualifikationen sicherstellen (z.B. IFRS)

Disclosure Management

Das Veröffentlichen von Finanzzahlen ist sehr aufwändig und benötigt Zeit.

Das Disclosure Management unterstützt Sie dabei, den Aufwand der Berichtserstellung zu verringern. Es ermöglicht das dynamische Aktualisieren von Zahlen im Fließtext, Tabellen und Grafiken in Microsoft Office-Produkten.

Disclosure Management – die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • Schaffen Sie Effizienzvorteile: Erheben und verwalten Sie Ihre Daten unternehmensweit
  • Reduzieren Sie Kosten: Initiieren und steuern Sie Prozesse über eine benutzerfreundliche Anwenderoberfläche – von der Datenerhebung bis zur Validierung und Freigabe
  • Minimieren Sie Risiken: Lassen Sie unternehmensinterne Workflows für Finanz- und Abschlussberichte sowie XBRL-Reports in transparenten, klaren und effizienten Strukturen ablaufen

Informationen anfordern

Fordern Sie hier weitere Informationen an. Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot für Sie. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

All for One Steeb. Das SAP Haus.