Erweiterte Drucksteuerung WM

Belegausgabe in der Lagerverwaltung optimieren

Ihre Anforderungen

Anstelle der im SAP-Standard ausgelieferten SAPscript-Formulare möchten Sie zur Belegausgabe in der Lagerverwaltung Smart Forms nutzen. Dabei wollen Sie auf vordefinierte Formulare zurückgreifen und somit den Entwicklungsaufwand auf minimale kundenspezifische Anpassungen beschränken. Durch den Einsatz von mobilen Datenerfassungsgeräten (MDE) möchten Sie den Materialfluss im Lager optimieren. Dazu sollen auf sämtlichen Belegen Barcodes angedruckt und die Bestände mit Hilfe von Wareneingangsetiketten gekennzeichnet werden. Darüber hinaus benötigen Sie für bestimmte Lagerbewegungen eine flexiblere Druckerfindung.

Vorteile & Funktionen

  • Einfache Umstellung auf die auch in anderen Modulen genutzte Formulartechnologie Smart Forms
  • Vordefinierte Formulare zur Reduzierung des Implementierungsaufwands
  • Barcode-Ausgabe zur Optimierung der Lagerprozesse durch den Einsatz mobiler Datenerfassungsgeräte
  • Terminalabhängige Druckerfindung für ausgewählte Lagerbewegungen

Unsere Lösung im Detail

Die Zusatzlösung „Erweiterte Drucksteuerung WM“ bietet die Möglichkeit, zur Belegausgabe in der Lagerverwaltung zwischen den Formulartechnologien SAPscript und Smart Forms zu wählen. Die Lösung umfasst dabei nicht nur ein entsprechendes Druckprogramm, sondern auch vordefinierte Smart Forms für eine schnelle Ablösung der im SAP Standard ausgelieferten SAPscript-Formulare. Zudem kann jedem Terminal ein separater Laser- und Etikettendrucker zugeordnet werden, um die Belegausgabe abhängig von der Bewegungsart flexibler zu steuern.

Die Erweiterte Drucksteuerung WM umfasst:

  • Auslieferung der Zusatzlösung per SAP-Transport
  • Aktivierung über das Switch Framework
  • Lösungs- und Anwendungsdokumentation

Bitte beachten Sie die für die Lösung erforderlichen Systemvoraussetzungen. Ihr Fachberater hilft Ihnen gerne dabei.

Weitere Informationen



Factsheet Erweiterte Drucksteuerung WM




Zurück

All for One Steeb. Das SAP Haus.