Datum, Uhrzeit Ort
10.04.2019, 14:00 Uhr – 14:45 Uhr Websession / Online Jetzt anmelden

Inhalt:

Der ordnungsgemäße Umgang mit Unterlagencodierungen ist ein Muss für alle Zollverantwortlichen, Fehler können rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen (Merkblatt zur Codierungen und Unterlagen der Generalzolldirektion)

Über Unterlagencodierungen macht man der Zollverwaltung gegenüber verpflichtende Angaben zu einem Im- oder Exportvorgang: liegt eine Handelsrechnung vor („N380“)? Eine Proforma-Rechnung („N325“)? Wurde geprüft, ob eine Ausfuhr genehmigungspflichtig ist („Y901“ oder „X002“)?

Fehlerhafte Angaben können weitreichende Folgen haben. Deshalb muss im TARIC (Tarif Intégré des Communautés Européennes, dem Integrierter Tarif der Europäischen Gemeinschaften) immer geprüft werden, ob Unterlagencodierungen zu verwenden sind.

In dieser Websession zeigen wir anhand von drei konkreten Beispielen (Im- und Export) hinsichtlich Unterlagencodierungen zu tun und zu beachten ist. Außerdem zeigen wir, wie die automatisierte Unterlagenfindung im SAP GTS funktioniert und wie durch diese Aufwände gesenkt und Fehler vermieden werden können.


Was Ihnen diese Websession bringt?

Sie erfahren:

  • Dos and Don'ts beim Thema Unterlagencodierung: wie Sie sicher und effizient vorgehen können
  • Wie Sie in SAP GTS Unterlagen vollautomatisiert finden können

Wer sollte an dieser Websession teilnehmen?

Zollverantwortliche und alle die mit dem Thema Zoll- & Außenhandel zu tun haben.

Sie haben zum genannten Termin keine Zeit?

Dann melden Sie sich trotzdem an – wir senden Ihnen im Nachgang gerne eine Aufzeichnung zu.

Das brauchen Sie zur Teilnahme

• PC/Notebook mit Internet-Zugang

• Lautsprecher oder Headset

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Einwahldaten erhalten Sie von uns rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Dann wenden Sie sich bitte an:

Roland Heim

Tel. +49 (0)7131-3940311

roland.heim@all-for-one.com


All for One Steeb. Das SAP Haus.