Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Logistik_28_1920x540

Websession: Lieferantenerklärungen mit SAP GTS

Lieferantenerklärungen gehören zu den am häufigsten ausgestellten Dokumenten im Außenhandel. In den Unternehmen zählen sie zu den administrativen Aufgaben mit dem höchsten manuellen Aufwand – speziell in der Verwaltung, Nachweisführung und dem Monitoring. Effizienter, automatisch und trotzdem rechtskonform geht’s mit Software-Unterstützung: Mit SAP Global Trade Services automatisieren Sie komplexe Import- und Exportprozesse und verwalten Ihre Lieferantenerklärungen komfortabel und effizient. Erfahren Sie mehr in unserer Websession!
  • Kategorie

    Unsere Online-Events
  • Start

    28.10.2019 14:00
  • Ende

    28.10.2019 14:45

Lieferantenerklärungen sind ein Informations- und Nachweispapier für die direkte oder indirekte Inanspruchnahme von Zollbegünstigungen und gehören zu den am häufigsten ausgestellten Dokumenten im Außenhandel. In den Unternehmen zählen Lieferantenerklärungen zu den administrativen Aufgaben mit dem höchsten manuellen Aufwand – speziell in der Verwaltung, Nachweisführung und dem Monitoring.

Doch wer kümmert sich um den Prozess: Vertrieb oder Einkauf? Bei welchen Lieferanten lohnt es sich eine Lieferantenerklärung anzufordern? Und gibt es Möglichkeiten für eine automatische Abwicklung, zum Beispiel mit Software-Unterstützung?

Was Ihnen diese Websession bringt:

Die EU hat mit zahlreichen Drittländern Verträge geschlossen, in denen gegenseitig Zollvergünstigungen eingeräumt werden. Dabei sind genau definierte Anforderungen an den Ursprung der Waren und an dessen Nachweis geknüpft. In der praktischen Umsetzung ergeben sich eine ganze Reihe an Fragen – über Inhalt und Aufbau, Verpflichtungen und Konsequenzen. In unserer Websession geben wir Ihnen einen fachlichen Überblick über die Abwicklung von Lieferantenerklärungen und zeigen, inwiefern das Thema für Sie tatsächlich relevant ist. Im Fokus der Websession steht, welche Einsparungspotenziale sich für Sie ergeben und wie Sie Lieferantenerklärungen effizient und rechtskonform abwickeln – nicht zuletzt mit IT-Unterstützung von SAP Global Trade Services (GTS). Die Präferenzabwicklung im SAP GTS unterstützt Exporteure dabei, alle rechtlichen Voraussetzungen für die Zollpräferenz zu erfüllen und ihre Ware als präferenzberechtigt auszuweisen: Sie profitieren von Zollvergünstigungen, die Ihnen konkrete Wettbewerbsvorteile verschaffen.

In unserer 45-minütigen Websession gehen wir speziell auf diese Themen ein:

  • Zweck und Bedeutung der Lieferantenerklärung
  • Mahnfunktion und Monitoring der Gültigkeit
  • Umgang mit unterschiedlichen Ursprungsländern
  • Richtige Anwendung von Ursprungsregeln
  • Anforderungen an die elektronische Nachweisführung
  • Wettbewerbsvorteile im Vertrieb nutzen
  • Rechtskonforme und automatisierte Abwicklung mit SAP GTS

Zielgruppe

Die Websession richtet sich speziell an die Verantwortlichen aus den Bereichen Zoll, Logistik, Vertrieb, Einkauf, sowie an all diejenigen, die Lieferantenerklärungen ausstellen oder sie bei ihren Lieferanten und deren Zulieferern anfordern.

Sie haben zum genannten Termin keine Zeit?

Dann melden Sie sich trotzdem an – wir senden Ihnen im Nachgang gerne eine Aufzeichnung zu.

Das brauchen Sie zur Teilnahme

  • PC/Notebook mit Internet-Zugang
  • Lautsprecher oder Headset

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Einwahldaten erhalten Sie von uns rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Dann wenden Sie sich bitte an:
Roland Heim
Tel. +49 (0)7131-3940311
roland.heim@all-for-one.com