mifo2021_0a_mifo_2021_gesamt_1920x540

Mittelstandsforum 2021: Fokus Business Analytics

Wie sehen Transformation und Innovation konkret aus – in der IT, in den Geschäftsprozessen, in der Organisation und in der Unternehmenskultur? Das Mittelstandsforum gibt zwei Tage lang Antworten: so umfassend, mit so vielen Praxisbeispielen und so mittelstandsgerecht, wie Sie es nirgendwo anders finden.
  • Ort

    Frankfurt am Main und online

  • Start

    24. November 2021, 10:00 Uhr

  • Ende

    25. November 2021, 17:00 Uhr

IHR UNTERNEHMEN: DIGITAL, INNOVATIV, NACHHALTIG, WETTBEWERBSSTARK

Das Mittelstandsforum bietet Impulse, konkrete Lösungen und Praxisberichte rund um die Digitalisierung im Mittelstand. So praxisbezogen und umfangreich wie kein anderes Event.

TAG 1 // 24. NOV: IT & DIGITALE TECHNOLOGIEN

Der erste Tag unseres Mittelstandsforums ist ganz den digitalen Technologien und ihren Auswirkungen auf IT und Prozesse gewidmet – also den Themen, die bei vielen IT-Verantwortlichen ganz oben auf der Agenda stehen.

Die Business Analytics Experten von avantum consult verantworten den Themembereich Data Science, AI & Process Automation. Eine Auswahl der Vorträge finden Sie hier.

Unsere Vorträge:

  • Modernisierung der Unternehmenssteuerung im Vorfeld der Migration zu SAP S/4HANA
    DR. TORBEN HÜGENS, MITGLIED DER GESCHÄFTSLEITUNG, AVANTUM CONSULT

    Die SAP S/4HANA Migration hat durch die Veränderung der operativen Systeme Auswirkungen auf die Analytics-Landschaft von Unternehmen. Neue Anforderungen entstehen für das Reporting und die Planung, auch Anwendungsfälle im Umfeld Data Science gewinnen an Bedeutung. Zudem eröffnen technologische Entwicklungen neue Möglichkeiten. SAP bietet mit BW/4HANA und den Lösungen auf Basis der Business Technology Platform moderne Solutions für Analytics und Data Science.

  • Moderne und skalierbare Data Analytics- und AI-Plattformen – Best Practices
    MATHIAS BEDNARZ, MITGLIED DER GESCHÄFTSLEITUNG, AVANTUM CONSULT

    Data Analytics- und AI-Plattformen bilden das Fundament einer Digitalisierungsstrategie und ermöglichen eine datengetriebene und vorausschauende Unternehmenssteuerung. Wir erläutern den Mehrwert von AI sowie die Anforderungen an die verschiedenen Datenplattformen und geben einen Überblick über architektonische und organisatorische Best Practices. Zudem zeigen wir anhand eines Praxisbeispiels das Potenzial einer innovativen Datenplattform live.

  • Nutzenfaktoren von Self-Service Analytics mit Microsoft Power BI und einem auf Metadaten basierten Data Management
    ANDY LÖWEN, MANAGER, AVANTUM CONSULT
    THOMAS OLAK, ASSISTANT CONSULTANT, AVANTUM CONSULT

    Trotz agilen Projektmethoden ist es ein langer Weg von der Idee im Fachbereich, bis hin zur nutzbaren Lösung in einem Enterprise Data Warehouse. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dem Fachbereich frühzeitig den Zugriff auf die relevanten Daten geben und zeitgleich die Anforderungen für eine nachhaltige Implementierung im EDW definieren. Erfahren Sie, wie ein Metadaten basiertes Data Management dabei hilft und wie dies mit der DSGVO und Data Governance zusammenhängt.

Nach dem Kongressprogramm: Unser Abendevent – Fine Dining und anregender Austausch. Wir laden Sie herzlich ein!

Tag 2 // 25. Nov: BUSINESS, PROZESSE & ORGANISATION

Am zweiten Tag geht es um die Wettbewerbsfähigkeit und Transformation Ihres gesamten Unternehmens. Und um eine gemeinsame Sicht von Geschäftsführung, Fachbereichen, Finance, Controlling, IT und Digitalisierungsverantwortlichen.

Die Business Analytics Experten von avantum consult verantworten den Themembereich Finance, Controlling & Steuerung. Eine Auswahl der Vorträge finden Sie hier.

Unsere Vorträge:

  • Data-driven Business – Analytics auf dem steilen Weg zum zentralen Steuerungsinstrument in Unternehmen
    DR. TORBEN HÜGENS, MITGLIED DER GESCHÄFTSLEITUNG, AVANTUM CONSULT

    Wir präsentieren die Entwicklung hin zum data-driven Business und das damit verbundene optimale Data Handling. Dabei klärt sich die Frage, wie der höchste Reifegrad "data-driven" erreicht werden kann und welchen Einfluss dies auf die strategischen Entscheidungen und damit auf den Unternehmenserfolg hat.

  • How to: SAP Enterprise Planning Proof of Concept mit agiler Projektsteuerung
    PATRICK WESSEL, MANAGER, AVANTUM CONSULT
    THOMAS HAEUSEL, CUSTOMER ADVISORY ANALYTICS, SAP ANALYTICS

    Wir bieten einen Einblick in den Aufbau eines Proof of Concept (PoC) im Bereich SAP Enterprise Planning. Dabei wird speziell auf den Ansatz der agilen Projektsteuerung eingegangen, um die Umsatzbarkeit kritischer Erfolgsfaktoren für das anschließende Projekt nachzuweisen und Sicherheit zu gewinnen. Thomas Haeusel von der SAP berichtet live aus der Praxis.

  • Durch Machine Learning unterstützte Absatzprognosen bei der Ostfriesischen Tee Gesellschaft – weniger Materialvernichtung & höhere Liefertreue
    ROBIN RICHTER, SOLUTION EXPERT, AVANTUM CONSULT
    NILS TOLLNING, SUPPLY CHAIN DATA ANALYST, OTG GMBH & CO. KG

    Use Case: Wie Machine Learning die Potentiale der Unternehmensdaten bei der OTG GmbH & Co. KG evaluiert und optimiert. Von der gemeinsamen Entwicklung eines prädiktiven Modells, welches durch eine auf Kundenbedürfnisse passende Machine Learning Software realisiert wird, bis zur Nutzung des Modells. Das Ergebnis: Die Zuverlässigkeit der Prognose kann signifikant erhöht werden und somit u.a. Materialausschuss reduzieren und Liefertreue deutlich steigern.

mifo2021_0a_mifo_2021_gesamt_1900x1900

ImagineMittelstandsforum 2021

Das Mittelstandsforum bietet Impulse, konkrete Lösungen und Praxisberichte rund um die Digitalisierung im Mittelstand. So praxisbezogen und umfangreich wie kein anderes Event.