Logistik_33_1920x540

KEP-Anbindung

Paketscheine, Manifeste, Sendungsverfolgung, Frachtkosten und Retourenlabel direkt aus SAP
  • Kategorie

    Unsere Online-Events

  • Start

    21.07.2020 14:00
  • Ende

    21.07.2020 14:45

Sie nutzen in Ihrer Logistik-Abwicklung die von unterschiedlichen KEP-Dienstleistern zur Verfügung gestellten Programme, die häufig keine Schnittstelle oder Integration an Ihr ERP-System haben? Wie Sie einfach Versandaufträge erstellen und elektronisch versenden – und das Ganze vollständig integriert in Ihren SAP Logistikprozess! Erfahren Sie alles dazu in unserer Websession.

Ihre Anforderungen

Sie möchten KEP-Dienstleister und Speditionen bzw. deren Systeme an Ihr SAP anbinden und in Ihren SAP Logistikprozess integrieren? Ihr Ziel ist es dabei, Versandaufträge einfach zu erstellen, und zwar mit Daten aus dem SAP-System. Zudem soll der Austausch von Versandnachrichten mit den Dienstleistern elektronisch erfolgen. Dreh- und Angelpunkt sind Versandbelege im SAP-System – hier laufen Informationen wie Packmittel, Trackingnummern oder Frachtkosten zusammen oder es können Prozesse wie Etikettendruck, Retourenlabeldruck, Mailbenachrichtigung oder Tagesabschluss angestoßen werden.

Was Ihnen unsere Lösung bringt

Unser SAP Add-On "KEP" erweitert die Versandabwicklung im SAP um neue Funktionalitäten, zum Beispiel die Kommunikationskanäle zu UPS und anderen Paketdienstleistern wie DPD. Natürlich können Sie auch Speditionen anbinden und entsprechende Zusatzfunktionalitäten nutzen, wie die Benachrichtigung (IFTMIN) durch Nachrichtenfindung und Routenermittlung. Herzstück der Lösung ist eine Datenermittlungs-Engine, die in der Lage ist, aus Versandbelegen alle relevanten Informationen für die Frachtführer zu ermitteln und daraus einfach Sendungen zu erstellen und elektronisch zu versenden und zu drucken. Dabei nutzt diese direkt alle für den Versandprozess notwendigen Stamm- und Bewegungsdaten aus Ihrem SAP ERP oder SAP EWM-System. Umgekehrt werden Rückmeldungen wie Frachtkosten oder Trackingnummern direkt ins SAP gemeldet. Der Labeldruck erfolgt direkt aus SAP.

Was Ihnen diese Websession bringt

In der Websession zeigen wir Ihnen wie Sie mit einem intelligenten Management KEP-Dienste im Versand anbinden, um Ihre Logistikabläufe durchgängig und transparent in SAP abzubilden – und dabei erhebliche Kosten sparen! Wir geben Ihnen einen Überblick, wie die Lösung KEP funktioniert und was sie konkret leisten kann. Zu guter Letzt präsentieren wir Ihnen das Cockpit für Versandaufträge und zeigen Ihnen konkrete Praxisbeispiele und eine Live-Demo direkt im System.

Wer sollte teilnehmen?

Die Websession richtet sich an Verantwortliche aus den Fachbereichen Lagerverwaltung, Logistik, Einkauf und IT.