xx

Wie geht es weiter mit der polumana® App?

Der Jahresausklang hat für einen ordentlichen Trommelwirbel gesorgt und viel Licht auf die Zukunft der All For One Group und der blue-zone AG geworfen.

Mit dieser Veränderung sind u.a. folgende Fragen entstanden:

  • Wird die blue-zone AG weiterhin mit ihren Partnern und Kunden zusammenarbeiten?
  • Bleiben die Zielmärkte, die für polumana® in Fragen kommen, bestehen?
  • Kann die polumana® Vertriebs-App und Service-App weiterhin in heterogene (und nicht nur in SAP-geprägte) IT-Landschaften integriert werden?

Wir möchten ihnen, diese Fragen in unserem Blogbeitrag gern ausführlich beantworten. Eines möchten wir vorweg betonen: Die Bedingungen unserer Zusammenarbeit mit allen langjährigen und neuen Partnern sowie Kunden bleiben wie bisher bestehen.

Strategische Gründe

Unsere Aufnahme durch die All For One Group hat strategische Gründe. All For One ist dabei sich robust für die zukünftige Entwicklung des IT-Marktes zu positionieren. Dazu hat sie allein im letzten Jahr vier Unternehmen akquiriert, die ihr Produktportfolio ergänzen soll. Dazu gehören auch wir mit der erfolgreichen mobilen App-Lösung auf Basis der Microsoft Cloud für Field Force Teams. Eine unserer bedeutendsten Stärken ist die flexible Integration in heterogenen IT-Landschaften. Das wollen wir auch in Zukunft nicht ändern, denn dadurch stellen wir eine schnelle Implementierung sicher. Wir werden weiterhin mit ihnen als langjährige und neu hinzugekommene Partner und Kunden zusammenarbeiten. Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir das beste Paket für unsere Kunden an. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Um auf ihre Frage „Wird die blue-zone AG weiterhin mit ihren Partnern und Kunden zusammenarbeiten?“ einzugehen – antworten wir mit einem eindeutigen JA.

Unsere Gedanken bezüglich der Zielmärkte, die wir in Zukunft adressieren möchten, bleiben ebenfalls bestehen – denn wir sprechen weiterhin B2B-Kunden mit Außendienst-Mitarbeitern an. Dies ist zum Beispiel in folgenden Branchen üblich:

  • Werkzeughersteller
  • Chemie
  • Nahrungs- und Genussmittel
  • B2B-Fachhandel
  • Mode usw.

Dabei stellen wir unseren Partnern unsere Branchen-Expertise zur Verfügung. Sie, als unser Partner, wissen am besten, welche ihrer Kunden für den nächsten Schritt in die Digitalisierung bereit sind. Die Herausforderungen und die Ziele bleiben wie zu Beginn unserer Kooperation bestehen. Demnach können wir ihre Frage „Bleiben die Zielmärkte, die für polumana® in Fragen kommen, bestehen?“ mit JA beantworten. Mit Sicherheit werden wir in Zukunft auch neue Zielmärkte mit aufnehmen.

Die Frage, ob die polumana® Vertriebs-App und Service-App weiterhin in heterogene (und nicht nur in SAP-geprägte) IT-Landschaften integriert werden kann, können wir ebenfalls mit JA beantworten. Unsere Stärke war und ist die Flexibilität in der Integration der mobilen Lösungen. Wir sind flexibel in der Überführung der Daten in die App-Lösungen. Dabei spielt es keine Rolle von welchem System die relevanten Daten bezogen werden. Für die polumana® Apps gibt es bereits mehrere Standardschnittstellen, die die Implementierungszeiten deutlich verkürzen können.

Unser Fazit

Als neues Mitglied der All For One Group sind wir weiterhin für sie da und unterstützen sie mit unserer langjährigen Erfahrung in der Digitalisierung von Vertriebs- und Serviceprozessen. Unsere Stärke, die Entwicklung von nativen Software-Produkten, werden wir weiterhin pflegen und ausbauen. Wir stehen ihnen mit Rat und Tat und mit innovativen Produkten zur Seite. Wir freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit unseren Weggefährten.